Maco Möbel Magdeburg
Traditionshaus neu aufgestellt

Das Möbelhaus präsentiert sich bereits seit Juli von außen in einem neuen, frischen Design.

Aus Maco Möbel Magdeburg ist die Maco Home Company geworden. Dies sei aber nicht nur mit einem Namens- und Outfitwechsel, sondern auch mit einer zukunftsweisenden Strategie und Philosophie verbunden, wie Geschäftsführer Rolf Rabe mitteilt.

„Hinter dem Namenswechsel steht ein jahrelanger Reifeprozess, der nun mit dem Namenswechsel, treffender gesagt, mit dem Philosophiewechsel, unsere zukünftige Vermarktungsstrategie manifestiert. Wir wollen so auf die gravierenden Veränderungen unserer Branche die passende Antwort finden“, so Rabe. Die „neue Reise“ sei bereits seit zwei Jahren geplant gewesen, seit dem wurde über eine Million Euro investiert.

„Das neue farbliche Erscheinungsbild in orange-anthrazit und die neu geschaffenen Millieu- und Themenbereiche auf über 10.000 qm sind das Sichtbare. Aber genauso gleichwertig und wichtig für den zukünftigen Erfolg sind die Dinge hinter den Kulissen, wie auch die Einstellungen und Gefühle unserer 100 Mitarbeiter, die wir von Anfang an mit auf diese  Reise genommen haben“, erklärt Rabe. „So wurden unsere Abläufe und Bearbeitungsprozesse noch schärfer im Sinne unserer Kunden optimiert, Erinnerungssysteme sichern Termin- und Aufgabenstellungen und garantieren eine zuverlässige und verbindliche Kommunikation. Vor allem aber haben wir durch intensives Coaching und in Workshops  unsere Mitarbeiter im Verkauf und im Dienstleisterbereich auf die wesentlichen Ansprüche und Herausforderungen im Wettbewerb mit dem World Wide Web und den anspruchsvollen Leitbildern der Home Company vorbereitet – die Leichtigkeit und Freude mit unserer Dienstleistung Begeisterung und Bindung zu schaffen.“

Rolf Rabe ist seit knapp 40 Jahren in der Möbelbranche unterwegs und hat Maco als familiengeführtes Unternehmen 1979 aus der Taufe gehoben.

Mehr dazu lesen Sie in der nächsten Ausgabe des MÖBELMARKT.

Rolf (l.) und Alessandro Rabe. Fotos: Maco Home Company

zum Seitenanfang

zurück