Malaysian International Furniture Fair (MIFF)
Erwartet Gäste aus mehr als 100 Ländern

Die Messemacher (v.l.n.r.): M. Gandhi, UBM Malaysia, Margret Conally, CEO UBM Asia, und MIFF-Gründer Dato Tan Chin Huat. Foto: Merkel

Seit dem heutigen Freitagmorgen, den 8. März, ist mit der MIFF in Kuala Lumpur die zweite asiatische Frühjahrs-Möbelmesse am Laufen.

Wie in den Jahren zuvor hoffen die Veranstalter auf Einkäufer aus mehr als 140 Ländern. Bereits die ersten Stunden unterstreichen die hohe Internationalität dieser Veranstaltung. In den beiden Veranstaltungsorten der MIFF, im Putra World Trade Center (PWTC) und im neuen, im Vorjahr erstmals genutzten Malaysia International Trade and Exhibition Centre ( MITEC) waren beispielsweise größere Delegationen aus Japan und Kanada unterwegs.

In diesem Jahr kann die MIFF ihren 25. Geburtstag feiern. In einem Vierteljahrhundert konnte sie sich zur größten Möbelmesse in Südostasien entwickeln. Die aktuelle Veranstaltung vereint auf 100.000 qm Ausstellungsfläche rund 600 Teilnehmer. Das Gros der Aussteller kommt aus Malaysia. Vertreten sind aber auch Unternehmen aus China, Taiwan, Indonesien, Südkorea, Japan, USA, Türkei, Sri Lanka, Portugal, Neuseeland, Thailand, Vietnam und Rumänien.


zum Seitenanfang

zurück