Malaysian International Furniture Fair (MIFF)
Mehr internationale Besucher

Foto: Merkel

Wie die Veranstalter der MIFF melden, verzeichnete die zurückliegende Messe (1. bis 5. März) Rekordumsätze, mehr ausländische Einkäufer und eine hohe Zahl von Erstbesuchern. An der MIFF 2016 beteiligten sich rund  500 Unternehmen aus 15 Ländern.
Unter den rund 20.000 Besuchern befanden sich 5.340 Interessenten aus dem Ausland, was im Vergleich zu Vorjahr einem Anstieg von 3% entspricht.  Zuwächse gab es vor allem aus Europa, Nordamerika, aus diversen asiatischen Länden und aus dem pazifischen Raum, während das Interesse aus den Asean-Ländern auf dem Niveau des Vorjahres stagnierte. 30% der internationalen Besucher kamen zum ersten Mal zur Messe nach Kuala Lumpur.
Offiziellen Berechnungen zu Folge stieg der auf der Messe generierte Umsatz um 5% auf über 908 Millionen US$. Damit lag dieser Wert über dem bisherigen Rekordergebnis von 2014 (892 Millionen US$).
Ein ausführlicher Bericht über die MIFF erscheint in der Aprilausgabe des MÖBELMARKT.

zum Seitenanfang

zurück