Meble Polska 2022
Mehr als 230 Aussteller ewartet

Die Meble Polska findet vom 16. bis 19. Mai in Poznan statt. Foto: Meble Polska

Am 16. Mai startet in Poznan die Möbelmesse Meble Polska. Mehr als 230 Unternehmen aus mehr als einem Dutzend Ländern zeigen dort ihre Neuheiten. Im Mittelpunkt stehen dabei Aussteller aus Polen. Aber auch Unternehmen aus der Ukraine werden stark vertreten sein. Die führenden polnischen Möbelhersteller werden ihr Angebot in den drei Messehallen präsentieren. Erwartet werden unter anderem zahlreiche Vertreter von Polstermöbel- und Matratzenherstellern, bei deren Produktion Polen weltweit führend ist. Nach den Ergebnissen der Marktstudie Polskie Meble Outlook 2022 bleibt Polen nach China der zweitgrößte Möbelexporteur der Welt. Obwohl die Konkurrenz aus Fernost immer stärker wird, verzeichnete die polnische Möbelindustrie im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von etwa 13 Mrd. Euro. 
Neben erschwinglichen Plattenmöbeln werden auf der Messe auch Massivholzprodukte und andere höherwertige Möbel präsentiert. Jedes Jahr - mit Ausnahme einer pandemiebedingten Unterbrechung im Jahr 2021 - wird die Messe regelmäßig von Tausenden von Vertretern ausländischer Einkaufsgruppen und Möbelhausketten besucht, die sich die neuesten Kollektionen ansehen und Waren für die nächste Einkaufssaison bestellen. Auch in diesem Jahr wird die Meble Polska von der Inneneinrichtungsmesse Home Decor begleitet. Beide Veranstaltungen sind Fachbesuchern vorbehalten. Die Organisatoren empfehlen allen, sich online anzumelden.


zum Seitenanfang

zurück