MHK-Eigenmarke „xeno“
Platzierungsaktion zum 10. Geburtstag

Foto: MHK Group

Mit inzwischen fünf Eigenmarken agiert die MHK Group. Nach „elementa“ und „Designo“ wurde vor zehn Jahren „xeno“ Küchen aus der Taufe gehoben. Zum Geburtstag kreierten die Dreieicher Verbundgruppe und ihre Konzeptpartner eine ganz besondere Aktionsküche (Foto) . „Mit Black-Slide-Stone vereint sie die Trendfarbe schwarz, Gleitschiebetüren und Steinarbeitsplatten“, berichtet Andreas Knehler, der für die Entwicklung der MHK-Eigenmarkenkonzepte verantwortlich zeichnet. In Verbindung mit den Geräten der Konzeptpartner AEG, Bauknecht, Bosch, Samsung und Siemens würden sich den „xeno“-Partnern viele neue Planungsmöglichkeiten bieten. „Zusätzlich profitieren sie von einem extra Einkaufsbonbon auf ihre xeno Kommissionen.“ Vermarktet wird die Geburtstagsaktion, die bis zum Jahresende läuft und von zahlreichen Marketingmaßnahmen wie einer Landingpage, einem Film auf www.xeno-kuechen.de oder Social-Media-Beiträgen begleitet wird, unter der Überschrift „Black Celebration“.

„Die Unterstützung der Geburtstagsaktion durch unsere Konzeptpartner bestätigt das gute Verhältnis, das wir pflegen“, betont Dr. Olaf Hoppelshäuser, als MHK-Vorstand verantwortlich für den Vertrieb. „Gleichzeitig zeigt es, dass wir ein gemeinsames Ziel verfolgen und auf Augenhöhe kooperieren. Dafür gilt allen Beteiligten eine Dankeschön!“

Einen ausführlichen Bericht zur Platzierungsaktion lesen Sie in der aktuellen Juni-Ausgabe des küche&bad forum.


zum Seitenanfang

zurück