MHK Group
Jungunternehmer-Treffen beim rbb

Foto: MHK Group

Zwei Mal jährlich treffen sich die MHK-Jungunternehmer zum Austausch. Nach einem zweitägigen CARAT-Seminar im Mai in der MHK- Europazentrale in Dreieich, hatte MHK-Expansionsmanager Markus Paul nun zu einem dreitägigen Workshop eingeladen. Veranstaltungsort: Berlin.

Los ging es mit dem Thema „Regionales Marketing“. Ralf Reinemann, Geschäftsführer der MHK-Werbeagentur info-text, analysierte und kategorisierte mit den 41 Teilnehmern die verschiedenen Zielgruppen. „Die Definition einer Zielgruppe gilt als eine der wichtigsten Aufgabe im Marketing“, hob der Werbeprofi hervor, denn nur so könne die Kommunikation mit der Zielgruppe effizient und zielgerichtet gestaltet werden.

Tag zwei startete mit einem Besuch des rbb Radio Berlin Brandenburg. Hier warfen die MHK-Jungunternehmer einen Blick hinter die Kulissen des Senders und erfuhren im Rahmen einer Führung Geschichtliches über Sender und Gebäude ebenso wie über die Produktion von Fernseh- und Radioprogrammen.

Mein Profil als Unternehmer stärken – So werden Sie zum besten Arbeitgeber der Region! Unter dieser Überschrift standen am letzten Tag des Workshops schließlich die eigenen Mitarbeiter und das Thema Personalführung. Personal-Coach Götz Braake machte deutlich, wie wichtig es in Zeiten des Fachkräftemangels sei, sich als bester Arbeitgeber der Region zu positionieren und seine Mitarbeiter bei der Entwicklung des Unternehmens einzubinden. Denn, so der Trainer, nur wenn sich Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlen, identifizieren sie sich mit dem Unternehmen.

Last but not least nutzten die MHK-Jungunternehmer das Treffen, um ihre Sprecher zu wählen. Ihr Vertrauen erhielten Philipp Breitsameter, Larissa Meyer und Felix Weidner.


zum Seitenanfang

zurück