Mobitec – Neue Programme
Stuhl und Tisch in historischem Ambiente

Die Hausmesse von Mobitec zieht um in das Haus Aussel in Rheda-Wiedenbrück

Die „Moods“-Kollektion präsentiert sich immer einladender und erwachsener. Fotos: Mobitec

Viele Jahre war der belgische Tisch- und Stuhl-Spezialist Mobitec mit seiner Hausmesse im Rahmen der Möbelmeile in der Nähe von Schloss Möhler in Herzebrock-Clarholz zu finden. Die neue Location bietet nicht weniger Flair, ganz im Gegenteil. Ab sofort gastiert man im Haus Aussel in Rheda-Wiedenbrück. Die liebevoll restaurierte Scheune des Anwesens ist der neue Showroom des Unternehmens, der ganzjährig für Produktpräsentationen genutzt werden kann. Ralf Lötfering, Vertriebsleiter für die DACH-Region bei Mobitec, empfängt seine Gäste aus dem Handel erstmals zur Möbelmeile vom 20. bis zum 24. September in dieser in der Möbelbranche bestens bekannten Location, die im Besitz der Musterring-Inhaber-Familie Höner ist und früher auch schon den Hausmessen von WK Wohnen den passenden Rahmen bot.

Mehr Raum für Neuheiten und Highlights

Auf rund 400 qm können nicht nur die Neuheiten im Sortiment gezeigt werden, sondern auch die Topmodelle der aktuellen Kollektionen. Ebenfalls ist hier reichlich Platz für den Objekt-Bereich, den Mobitec seit vielen Jahren erfolgreich bespielt und der auch für viele klassische Möbelhändler immer interessanter wird. Zur Hausmesse wird unter anderem der Dauerbrenner „Moods“ mit einem großen Update versehen, die Kollektion, einst sehr jung und flippig gestartet, wird immer erwachsener. Die Stühle werden dabei noch einladender gepolstert und dadurch noch komfortabler, und auch technisch tut sich bei „Moods“ einiges. So sorgt unter anderem ein neuer Drehbeschlag für einen noch wertigeren Auftritt. Gleichzeitig wird die Tisch-Kollektion „Terra“ mit neuen Keramik-Oberflächen aufgewertet. Auch ist erstmals ein Auszugsbeschlag in der Kollektion vertreten, der den Auszug auch komplett in Keramik bietet – bisher war die Auszugsplatte immer in Holz gehalten.

Neue Leichtigkeit für das Esszimmer

Aber auch zwei komplett neue Themen wird Mobitec zur Möbelmeile vorstellen, die schon einen Vorgeschmack auf den neuen Trend im Speisezimmer bieten. Denn insgesamt geht es leichter und organischer zu. So setzen die neuen Stühle auf eine sehr runde Formensprache. Die Sitze und Lehnen sind dabei nicht in einem Stück gepolstert, sondern liegen in einem Gestell aus Holz oder Metall. Der gesamte Aufbau wird dabei eher filigran gehalten, wozu auch ein sehr flacher Polsteraufbau gehört, der trotzdem komfortabel ist.

Und auch die Tischneuheit, die zur Möbelmeile vorgestellt wird, soll sehr leicht im Ausdruck werden und bekommt einen etwas einfacheren Auszugsbeschlag, der das Massivholz-Modell auch preislich attraktiv macht. Ein Besuch in Haus Aussel lohnt sich also zur Möbelmeile nicht nur wegen des einladenden Ambientes, sondern auch wegen der spannenden Neuheiten im Bereich Tisch und Stuhl.

 
Die Hausmesse von Mobitec findet im historischen Haus Aussel eine neue Heimat.

zum Seitenanfang

zurück