Möbel Buss
Geschäftsleitung erweitert

V.l.n.r.: Das neue Mitglied der Geschäftsleitung von Möbel Buss, Oliver Haß, mit den Geschäftsführern Marcus Buß, Berend Buß und Bernhard Buß. Foto: Möbel Buss

Möbel Buss mit seinen Standorten in Wiesmoor und Oldenburg hat zum 1. Januar 2018 die Geschäftsleitung erweitert: Oliver Haß wurde von den Gesellschaftern berufen, „die nachhaltige Entwicklung der Ressorts Marketing und Vertrieb zu verantworten“, wie das Familienunternehmen mitteilt.

Haß bringt über 20 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen bei CEWE und Fujifilm mit. „Es war mir immer eine große Freude in einem Familienunternehmen zu arbeiten und ich bin stolz darauf, dass mir die Familie Buß Ihr Vertrauen schenkt. Schon nach wenigen Tagen in meiner neuen Aufgabe bin ich davon überzeugt, Teil eines tollen Teams zu sein und die erfolgreiche Unternehmensentwicklung mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterführen zu können“, so Haß.

Und Geschäftsführer Marcus Buß ergänzt: „Mit Oliver Haß haben wir einen erfahrenen Handelsexperten gewonnen, auf dessen Kenntnisse wir vertrauen und von dessen Erfahrungen wir und unsere Kunden profitieren werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Oliver Haß viel Erfolg für seine neue Aufgabe.“

In den 1920er Jahren gründete der gelernte Schiffsbauer Bernhard Tholen Buß nach einem Aufenthalt in den USA eine Stellmacherei in Wiesmoor, aus der zunächst eine Möbeltischlerei und dann ein kleiner Möbelhandel entstanden. 1979 gründeten die Söhne von Bernhard Tholen Buß die Möbel Buss GmbH, die mittlerweile an den beiden rund 20.000 qm großen Standorten in Wiesmoor und Oldenburg über 350 Mitarbeiter beschäftigt.


zum Seitenanfang

zurück