moebel.de – Neue Konzepte
Bereits in der Inspirationsphase des Konsumenten sichtbar werden

moebel.de macht Produktsuche via Foto möglich

Fotos: moebel.de

Händler möchten mit ihren Produkten dort gefunden werden, wo gesucht wird. Allerdings steht der Endverbraucher bei der Produktsuche häufig vor der Herausforderung, sein Wunschprodukt zu beschreiben. Selbst mit den entsprechenden Filtermöglichkeiten ist es aber oft nicht machbar, die passende und reduzierte Auswahl für sich zu generieren. An dieser Stelle setzt die neue Innovation von moebel.de an.

Die Produkte – egal ob von Online-Händlern oder stationären Händlern – werden jetzt bei moebel.de auf eine ganz neue Art sichtbar, auffindbar und somit für den Nutzer kaufbar. Ganz einfach nach dem Motto „Sehen, fotografieren und finden“.
Die innovative Produktsuche mit der Product Cam von moebel.de ist ein weiterer Mehrwert der moebel.de App. Ab jetzt kann der Nutzer sein Wunschmöbel, egal wo er es sieht, ob bei Freunden, im Restaurant oder in einem Magazin, mit dem neuen Tool in der moebel.de App fotografieren und bekommt so das gesuchte Objekt oder ähnliche Produkte auf moebel.de zum Kauf vorgeschlagen. Der Nutzer findet so noch während der Inspirationsphase das gesuchte Möbelstück, und der Kaufabschluss ist schneller möglich. Eine ganz andere und neue Art des Suchens und Findens von Möbeln. Der Konsument muss nun nicht mehr die Marke oder die genaue Bezeichnung des Möbels kennen – denn kaum ein Konsument weiß, ob es sich um ein Highboard, Lowboard oder Sideboard handelt. Für die neue Suche von moebel.de muss das der Kunde aber auch nicht mehr wissen, denn ab jetzt ist es ganz einfach: Foto machen, hochladen und den Rest erledigt moebel.de. Um die neue Funktion nutzen zu können, verwendet der Nutzer die moebel.de App. Hier findet er am oberen rechten Bildschirmrand ein Kamera-Symbol, wodurch die Produktsuche via Foto begonnen wird. Die visuelle Suchmaschine ist kostenlos und in Deutschland für iOS- und Android-Geräte verfügbar.
Durch diese neue Art der Suche findet der Nutzer sein Wunschmöbel noch schneller und kennt auch sofort die richtige Bezugsquelle. Die Produktsuche via Foto wird präziser, denn die Ergebnisse der Bildsuche orientieren sich möglichst nah am Produktbild. Dadurch werden dem Nutzer ausschließlich Produkte von dem ausgewählten Händler angezeigt, die genau dem gesuchten Objekt entsprechen. Die Produkte werden folglich noch besser vom Konsumenten gefunden und das Kaufinteresse der Kunden noch während der Inspirationsphase deutlich verstärkt.
Auch lokale Händler können mithilfe eines Daten-Feeds ihre Produkte bei moebel.de listen lassen und so die Möglichkeit nutzen, von monatlich 5 Millionen Usern gesehen und so auf eine einfache Art gefunden zu werden.

So funktioniert die Product Cam


zum Seitenanfang

zurück