Möbel- und Holzbau-Cluster
Versammelte innovative Vordenker in Linz

Keynotespeaker Patrick Rammerstorfer, Geschäftsführer der Pro Active Beratungs- u. Trainings GmbH, eröffnete die Vortragsreihe. Foto: MHC

Unter dem Motto „Ready to start – mit innovativen Ideen in eine erfolgreiche Zukunft“ diskutierten am 27. April knapp 80 Vertreterinnen und Vertreter aus der Möbel- und Holzbau-Branche anlässlich des MHC-Timber Summit die neuen Wirklichkeiten und künftigen Möglichkeiten der Digitalisierung. Die diesjährige Jahrestagung des Möbel- und Holzbau-Clusters (MHC) der OÖ. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria in der Linzer Tabakfabrik stand damit ganz im Zeichen von Visionen, Innovationen und Zukunftstechnologien.

Die fortschreitende Digitalisierung und das Thema Innovation zogen sich wie ein roter Faden durch die gesamte Veranstaltung. Eröffnet wurde die Vortragsreihe von Keynotespeaker Patrick Rammerstorfer, Geschäftsführer der Pro Active Beratungs- u. Trainings GmbH (Foto). Wie aus seiner Vision als junger Student, einmal ein international erfolgreicher Designer zu sein, Wirklichkeit wurde, darüber sprach Martin Ballendat. Richtungsweisende Inputs zum Thema Industrie 4.0 lieferte Herbert Jodlbauer, Professor an der FH in Steyr. Wie ein guter Onlineauftritt aussieht und welche konkreten Möglichkeiten es vor allem für kleinere Handwerksbetriebe gibt, den Internetkunden zu erreichen, darüber sprach Michael Reitberger, Chefredakteur von Holzbau Austria. Dies sind nur einige Beispiele der abwechslungsreichen Vortragsreihe.

Im Anschluss daran fand noch ein Rundgang durch die begleitende Fachausstellung zum Thema „Materialien für die Zukunft“ statt.

Insgesamt blickt der MHC damit auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück.

zum Seitenanfang

zurück