Möbelix
Möbeldiscounter feiert 30sten

Foto: Möbelix

Im Frühjahr 1989 wurde in Sankt Florian bei Linz der erste Möbelix eröffnet. In den vergangenen 30 Jahren sind 53 weitere Häuser in Österreich hinzugekommen, sodass Möbelix dort mittlerweile als Marktführer im Möbeldiscount gelten dürfte. In Tschechien befinden sich zwölf weitere Filialen, in der Slowakei sechs und in Ungarn sieben.

„Rückblickend auf die 30 Jahre sind wir besonders stolz, dass wir es geschafft haben, immer der Preisführer zu sein. Und das nicht nur in Österreich, sondern auch in Tschechien, der Slowakei und Ungarn", so Josef Cerar, CEO bei Möbelix. „Gemeinsam mit unseren 2.600 Mitarbeitern freuen wir uns auf dieses Jubiläumsjahr und die vielen Besucher, die von den Jubiläumspreisen und Aktionen profitieren", ergänzt Mag. Thomas Saliger, Unternehmenssprecher und Marketingleiter bei Möbelix.

Gerade im vergangenen Jahr hat sich der Möbeldiscounter stark verändert: Seit Oktober tritt Möbelix mit komplett neuem Corporate Design auf – die Marke wurde neu positioniert. Zum Vergleichszeitraum des Vorjahres sei die Anzahl der Neukunden um über 15% gestiegen. In allen Möbelix-Filialen werden derzeit über 2.600 Mitarbeiter beschäftigt – davon 350 Lehrlinge.

Neues Showroomkonzept startet ab Mai

Und auch 2019 stehen Neuerungen an: Ab Mai startet in der Slowakei das neue Möbelix-Showroomkonzept. An drei Standorten sollen Kunden das „Best off“ einer normalen Möbelix-Filiale im Showroom im Original betrachten können. Zudem können alle Sortimente des Onlineshops im Showroom bestellt werden sowie sämtliche Stoffe, Hölzer und andere Materialien gefühlt und gespürt werden können.


zum Seitenanfang

zurück