MÖBELMARKT daily
Dein Konfigurator: Polstermöbel im Konfigurator

Albrecht Arenz (links) hat gut lachen, denn der Konfigurator wächst jetzt über die Küche hinaus. Foto: Meinardus

Tisch, Stele oder die Tablet-App von „Dein Konfigurator“ sind seit 2013 eine smarte Lösung für den Erfolg am Point of Sale. In diesem Jahr kann das System zur Verkaufsunterstützung mit einer weiteren Produktgruppe aufwarten: „Erstmals sind Polstermöbel mit im Programm“, freut sich Geschäftsführer Albrecht Arenz. Ebenso wie bei Küchen, E-Geräten und Zubehör setzt das benutzerfreundliche Programm hier auf Emotionen und Transparenz bei gleichzeitig ausgefeilter Technik im Hintergrund. „Bei Sofas und Sitzkombinationen hat der Verkäufer es nun leichter, alles schnell und unkompliziert nach den Wünschen des Kunden zu konfigurieren“, erklärt Arenz. „Damit kann er auch den Mehrwertgedanken leben und seinen Kunden viel mehr Auswahl und Möglichkeiten bieten.“ Auch die Zahl der Hersteller, die im Verkaufstool aus Zülpich bei Köln vertreten sind, wächst weiter: Knapp 50 sind dabei und es werden stetig mehr. Man darf gespannt sein, welche Produktgruppe als nächstes Teil des Konfigurators wird.


zum Seitenanfang

zurück