MÖBELMARKT daily
Nobilia: Dynamische Inszenierung

Eines des Highlights am Nobilia-Stand ist die neue Lacklaminatfront „Inox“.

Mit einem komplett neuen Standdesign überrascht Nobilia auf der LivingKitchen. Die Fassade in den Nobilia Farben Rot und Weiß öffnet sich dem Besucher und schafft so eine Verbindung zwischen Innen- und Außenwelt. Der Wechsel zwischen offenen und geschlossenen Flächen vermittelt dabei Dynamik und Rhythmik. Mit einer Standfläche von 800 qm an zentraler Stelle in Halle 5.2 zählt Nobilia zu den größten Ausstellern der LivingKitchen. Unter dem Motto „more than kitchen“ präsentiert der Küchenmöbelhersteller die Highlights aus seiner neuen Kollektion in neun Küchenplanungen.

Dazu zählt auch die neue Lacklaminatfront „Inox“ in Stahl gebürstet Nachbildung für junge, urbane Planungen im Industrial Chic. Passende Wangen und Sockel für die Umfeldgestaltung runden das Programm ab. Die Lacklaminatfront „Touch“ mit ihrer softmatten Haptik zeigt Nobilia hingegen in der neuen Trendfarbe Steingrau. Die Kombination mit offenen „Infinity“-Regalen und Aufsatz-Jalousieschränken mit ausziehbaren Tablarböden verleihen der Planung eine moderne Wohnlichkeit. Zum Mix bei Nobilia zählt auch der Preiseinstieg. Mit der „Speed“ in Schwarzbeton Nachbildung lässt sich der weiterhin sehr gefragte Betonlook bereits in Preisgruppe 1 realisieren. Passende Arbeitsplatten, Wangen und Sockelblenden erlauben eine durchgängige Gestaltung des gesamten Umfelds.
Neben diesen Produkthighlights widmet Nobilia außerdem dem Messemotto „more than kitchen“ einen eigenen Bereich auf dem Stand. Im „House of nobilia“ zeigt der Marktführer seinen übergreifenden Gestaltungs- und Planungsansatz für Küche, Bad, Garderobe, Hauswirtschaftsraum und Wohnen.  Im Zentrum des Standes ist eine Café-Bar mit großer Kommunikationsfläche positioniert. Dort können die Besucher verweilen, das Angebot auf sich wirken lassen und das Geschehen auf dem Messestand beobachten. Live-Kochvorführungen auf dem Stand sorgen für Entertainment und das leibliche Wohl der Besucher.

Nobilia-Geschäftsführer Dr. Oliver Streit freute sich über einen schwungvollen Messestart. Fotos: Lehmann

zum Seitenanfang

zurück