Mömax
Neueröffnung in Heidelberg

Die österreichische Möbelkette Mömax eröffnet ihr 97. Trendmöbelhaus in Heidelberg. Foto: XXXLutz KG

Mömax eröffnet neu in Heidelberg auf circa 6.400 Quadratmetern. Das „Trendmöbelhaus“ betreibt damit 97 Einrichtungshäuser in neun europäischen Ländern. Alleine im vergangenen Jahr 2021 wurden trotz der Pandemie zehn Standorte eröffnet.

Auch für das Jahr 2022 sind weitere Eröffnungen geplant, unter anderem ein neues Haus in der Schweiz, eine zweite Filiale in Berlin und die Eröffnung des Totalumbaus der Filiale in Passau. Außerdem stehen nach Unternehmensangaben einige Um- und Neubauten in Österreich und den CEE-Ländern auf dem Programm.

„Wir gehören zu dem mit Abstand am schnellsten wachsenden Möbelhandelskonzepten“, so Unternehmenssprecher Thomas Saliger. „In Kombination mit unserem digitalen Mömax Trendmöbelhaus/Onlineshop vereinen wir gemeinsam mit dem flächendeckenden Netz an Filialen das Beste aus den zwei Welten. Kunden können von zu Hause online stöbern und dann im Trendmöbelhaus Stoffe, Materialien und Farben entdecken und sich von unseren Einrichtungsberaterinnen und Beratern Tipps und Tricks holen bzw. detaillierte Planungen und Zusammenstellungen bekommen. Wir glauben voll und ganz an den stationären Handel und die Bedeutung von Einrichtungshäusern, die auch Arbeitsplätze sichern.“

Das österreichische Unternehmen ist nach eigenen Angaben dem heutigen Wohnverhalten angepasst, sich öfter und abwechslungsreicher einzurichten. „Das geht aber nur, wenn die Produkte sehr preisgünstig sind. Wir setzen daher nicht nur in Bezug auf den Preis neue Maßstäbe, sondern geben mit unseren Ausstellungskojen Inspirationen für das eigene Zuhause“, sagt Saliger.


zum Seitenanfang

zurück