Müller Möbelwerkstätten
Feiert 150-jähriges Firmenjubiläum

Start ins Jubiläumsjahr: Jochen und Katja Müller leiten in fünfter Generation das Familienunternehmen. Foto: Müller Möbelwerkstätten.

Seit 150 Jahren und mittlerweile in fünfter Generation fertigen die Müller Möbelwerkstätten hochwertige Regale, Schränke, Sekretäre, Betten und Kleinmöbel – komplett „made in Germany“. 2019 ist das Jubiläumsjahr für das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz im friesischen Bockhorn. Aus der einst kleinen, regional tätigen Manufaktur ist inzwischen ein service-orientiertes Familienunternehmen mit rund 45 Mitarbeitern geworden.

Die eigene Design-Kollektion wurde erstmals 1971 auf der Möbelmesse in Köln präsentiert. Seitdem entstehen Jahr für Jahr neue Produkte in enger Zusammenarbeit mit renommierten Designern wie zum Beispiel Jan Armgardt, Michael Hilgers, Felix Stark oder dem Designbüro kaschkasch.

Zum Jubiläum gibt es einen Relaunch und die Müller Möbelwerkstätten treten jetzt klar und einfach erkennbar als „Müller“ auf. „Möbel betrachten wir als kreative Bausteine für modernes Small Living, die auch in kleineren Wohnungen viel Raum zum Leben schaffen. Mit unserem neuen Logo und der Reduzierung unseres Markennamens machen wir diese Philosophie auf den ersten Blick sichtbar“, so Inhaber Jochen Müller.


zum Seitenanfang

zurück