Münchner Stoff Frühling
Vorfreude auf Stoffe und Frühling

„Enigma“ bietet klassische Opulenz mit einem modernen. Das Ergebnis ist eine glamouröse Kollektion aus Ton-in-Ton-Jacquards, strukturierten Chenilles und Blumen im Wasserfarben-Stil, die sich vielseitig und elegant kombinieren lassen. Foto: Münchner Stoff Frühling

Der Frühling kündigt sich schon jetzt an – zumindest der „Münchner Stoff Frühling“. Diesmal beginnt das Event nicht erst am Freitag, sondern bereits am Donnerstag, 12. März und dauert bis Sonntag, 15. März 2020.

35 internationale Textilediteure, Tapeten- und Teppichhersteller aus dem Premium-Segment präsentieren ihre Neuheiten mit über 90 Marken in ihren Ausstellungsräumen. Shuttle-Busse verbinden die lokalen Showrooms mit den aufwendig dekorierten temporären Locations, wie die Goldberg Studios oder die Praterinsel.

Der Münchner Stoff Frühling ist erstmalig Partner der MCBW (Munich Creative Business Week), dem größten deutschen Designevent, das vom 7. bis 15. März 2020 stattfindet. Dies zeigt: Der „Stoff Frühling“ ist designaffin und hat großes Potenzial.

Neben den neuen Kollektionen der Aussteller erwartet die Fachbesucher ein buntes Rahmenprogramm. Zum Auftakt findet am Donnerstag, 12. März die erste Ausgabe des Interior Congress mit dem Thema „Future Living – Wie werden wir in Zukunft wohnen?“ moderiert von Barbara Friedrich im Literaturhaus am Salvatorplatz statt.

Die dritte Edition der textilen Trendschau „be-mer-kens-wert 3.0“, kuratiert von Designer und Stylist Pascal Walter, Guided Tours mit Interior-Experten, die Lange Nacht der Stoffe am Samstagabend in den Showrooms der Aussteller und nicht zuletzt die erstmalig initiierte und exklusive Verleihung des „Münchner Stoff Frühling Interior Award“ für außergewöhnliche Projekte am Freitag als Galaveranstaltung im Hotel Bayerischer Hof versprechen inspirierende Messetage in München rund um das Thema Einrichten mit hochwertigen Textilien.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück