Heimkinos jetzt auch als Ecklösung

Musterring zeigt verschiedene Varianten von „Media-Corner“ auf den Partnertagen

Mit Q-Media kann Musterring bereits ein sehr erfolgreiches Medienmöbel vorweisen, das sich perfekt für eine unsichtbare Integration handelsüblicher Audiosysteme eignet. Doch der Heimkino-Boom lässt noch viel Spielraum für weitere Innovationen. So wurde im April dieses Jahres anlässlich der Internationalen Musterring Partnertage ein weiteres Medienmöbel vorgestellt, das in optischer und funktionaler Hinsicht neue Wege beschreitet. Und auch während der Herbstausgabe der Veranstaltung wird das neue Programm wieder im Mittelpunkt des Interesses stehen.

Der Name „Media-Corner“ verweist auf die Besonderheit des Systems: Es bietet nicht nur die Möglichkeit, Audiokomponenten versteckt unterzubringen, sondern eignet sich auch hervorragend für praktische und platzsparende Ecklösungen. Selbstverständlich können auch konventionelle Sideboard-Lösungen realisiert werden. Die raffinierten Eckelemente, die den Bildschirm tragen, sind schwenkbar, so dass sich Filme aus vielen unterschiedlichen Blickwinkeln genießen lassen. Durch einen kleinen Schwenk zur Seite macht das Möbel erfindungsreich Platz, damit beispielsweise Balkontüren oder Fenster geöffnet werden können – einfach und genial. So findet das Programm selbst in der kleinsten Ecke seinen Platz. „Media-Corner“ wurde neben der Unterbringung von 2.1-Systemen insbesondere für die Integration von Soundbars konzipiert, die im Bereich der Unterhaltungselektronik zu den meistverkauften Systemen zählen. Die schalldurchlässige Lamellen-Akustikfront garantiert perfekten Klang. Das gerundete Abdeckblatt oberhalb der Akustikfront korrespondiert auf elegante Weise mit dem geschwungenen Design von Curved-TVs.

Neben seiner technischen Raffinesse überzeugt das System auch durch seinen betont wohnlichen Charakter. Es ist in drei Lackausführungen verfügbar: Lack weiß, grau und Cubanit. Hinzu kommen die beiden Furnierausführungen Balkeneiche dunkel und Balkeneiche bianco. Energiesparende LED-Beleuchtungssysteme sorgen für stimmungsvolles Licht. „Media-Corner“ erlaubt vielfältige Zusammenstellungen. Die Sideboards sind flexibel planbar und werden durch eine stattliche Auswahl an Beimöbeln ergänzt. 

Um derartige Innovationen voranzutreiben, blickt Musterring bewusst über den Tellerrand der eigenen Branche hinaus. Hierzu Musterring-Geschäftsführer Oliver Höner: „Die Entwicklung zukunftsweisender Einrichtungslösungen erfordert viel Know-how. Daher ist uns die Zusammenarbeit mit Marktführern aus anderen Branchen sehr wichtig. Dank der Kooperation mit harman/kardon ist es uns gelungen, dem Heimkino völlig neue Impulse zu verleihen. ‚Media-Corner‘ wird sicher nicht das letzte Ergebnis dieser Zusammenarbeit bleiben.“

Das Programm „Media Corner“ ist in verschiedenen Varianten erhältlich und passt sich damit individuellen Raumsituationen an. Fotos: Musterring

zum Seitenanfang

zurück