Neue Konzepte
Den wachsenden Anforderungen gerecht werden

Hermes Einrichtungs Service rüstet sich für die Zukunft

Das neue Logistikzentrum in Löhne mit einer Abwicklungsfläche von 100.000 Quadratmetern.

Insgesamt lieferte der Hermes Einrichtungs Service (HES) in 2015 mehr als 4,5 Millionen Möbel und Elektrogroßgeräte zu Privatkunden in Deutschland und im benachbarten Ausland – ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dass sich dieser Wachstumstrend fortsetzt, da ist sich der 2-Mann-Handling Spezialist sicher und rechnet bereits für 2020 mit etwa 6,5 Millionen Sendungen jährlich.

Um die wachsenden Sendungsmengen in Zukunft bewältigen zu können, sollen die Kapazitäten des in Löhne ansässigen Logistikers stark ausgebaut werden. Der erste Schritt war der Bau eines neuen Logistikzentrums, in dem sowohl das Warehousing des Schwesterunternehmens Hermes Fulfilment als auch der Warenumschlag des Hermes Einrichtungs Service unter einem Dach gebündelt werden. Mit einer Abwicklungsfläche von insgesamt 100.000 Quadratmetern handelt es sich um die größte Logistikimmobilie in Ostwestfalen-Lippe. Täglich werden hier etwa 30.000 Möbel und Elektro-großgeräte verladen und auf ihren Weg zum Endkunden gebracht. 

Um der steigenden Anzahl an Verwaltungsmitarbeitern gerecht zu werden, wurde in Löhne zudem die neue Firmenzentrale des HES gebaut. Pünktlich zum Jahreswechsel bezogen insgesamt 170 Mitarbeiter das neue Gebäude, das über Reserven für weitere 40 Arbeitsplätze und eine Ausbauoption verfügt.

Unter einem Dach: Warehousing und Warenumschlag.

Um die steigende Sendungsmenge zuverlässig und schnell zu den Versandhandelskunden zu liefern, soll das Depotnetzwerk deutlich erweitert werden, welches aktuell aus 43 deutschen Depots und 10 weiteren internationalen Standorten besteht.

Verwaltungsneubau erfüllt hohe Umweltansprüche

Beim Bau des neuen HES-Verwaltungsgebäudes in Löhne wurde Nachhaltigkeit intensiv berücksichtigt: Geothermie heizt und kühlt das Gebäude und sichert zusätzlich eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung. Beleuchtet wird konsequent in LED-Technik und bei allen verwendeten Materialien wurde auf nachhaltige Erzeugung und Recyclingfähigkeit nach Vorgaben der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) geachtet.

30.000 Sendungen werden im neu erbauten Logistikzentrum jeden Tag verladen.

Ergänzt durch Dreifachverglasungen im gesamten Gebäude und eine bessere Isolierung reduziert sich der Primärenergiebedarf im Vergleich zum alten Standort um rund 50 Prozent.

„Hermes PORT“ – Die Online-Lösung, die mitwächst

Durch den Einsatz moderner Fahrzeuge und effizient geplante Touren vermeidet HES einen großen Teil klimaschädlicher Emissionen.

Auch die Anforderungen von Herstellern und Händlern an die Logistik nehmen zu. Um dem gerecht zu werden, hat der Hermes Einrichtungs Service „PORT“ entwickelt (www.hermes-port.de). Mit diesem neuen Onlineportal werden alle Logistikprozesse zwischen Herstellern, Händlern und Endkunden perfekt gesteuert. Als branchen- und mengenunabhängige Lösung bringt „Hermes PORT“ den Versandprozess auf ein innovatives und zukunftsweisendes Level. Egal ob eine Sendung pro Woche oder 1.000 Sendungen am Tag: „Hermes PORT“ bietet angepasste Lösungen rund um die Distribution von Möbeln, Haushaltsgroßgeräten und sonstigen schweren oder großen Sendungen. 

  • Schnelle, unkomplizierte Integration „Hermes PORT“ überzeugt durch eine unkomplizierte und schnelle Online-Integration. Die Registrierung erfordert nur wenige Klicks. Auf Grundlage der Angaben bei der Registrierung  und des vorangegangenen Beratungsgesprächs wird anschließend ein persönlicher Zugang zu „Hermes PORT“ mit allen in Frage kommenden Leistungsoptionen eingerichtet. So kann umgehend die erste Hermes 2-Mann-Handling Sendung in Auftrag gegeben werden.
  • Einfache und komfortable Beauftragung
    Für die Erfassung der Aufträge stehen übersichtlich gestaltete Erfassungsformulare bereit. Die Datenübermittlung bei hohem Sendungsaufkommen erfolgt über Schnitt-stellenlösungen. Einen umfassenden Überblick über alle beauftragten Sendungen und deren Status bietet die Auftragssuche.
  • Alle relevanten Informationen auf einen Blick
    Neben dem Benutzerprofil und umfangreichen Vereinbarungen und Leistungsbeschreibungen, können auch alle Rechnungen jederzeit online eingesehen und abgerufen werden.
  • Individuelle Benutzerprofile
    Bei Bedarf können für jedes „Hermes PORT“ Konto weitere Benutzer mit individuellen Berechtigungsprofilen eingerichtet werden.
Die neue Firmen­zentrale des Hermes Einrichtungs Service wurde nach höchsten Umweltstandards gebaut.

Ware und Umwelt schützen

Auch bei der Optimierung einzelner Prozesse spielt der Nachhaltigkeitsgedanke für HES eine große Rolle. So verwendet der Distanzhändler beim Rücktransport von Haushaltsgroßgeräten die wiederverwendbare Retourenverpackung „Safe2Go“. Diese ist im Vergleich zu den marktüblichen Alternativen nachweislich umweltverträglicher im Hinblick auf Wiederverwertung, Produktion und Recycling. 

Außerdem werden alle bisher papiergestützten Vorgänge im Zuge der Lieferung zukünftig vollständig auf digitale Prozesse und die Nutzung von Mobile Devices umgestellt. Hierdurch werden jedes Jahr rund zehn Millionen Blatt Papier eingespart.

Durch den Einsatz von Mobile Devices werden Prozessabläufe digitalisiert und gleichzeitig Papier und Toner­verbrauch reduziert. Fotos: Hermes

Auch die ökologische Verantwortung wächst

Bereits 2010 wurde unter dem Namen „Hermes – WE DO!“ eine umfangreiche Initiative der gesamten Hermes-Firmengruppe ins Leben gerufen. 

Das branchenweit einzigartige Klima- und Umweltschutzprogramm bündelt in der gesamten Unternehmensgruppe ganzheitlich den effizienten Einsatz von Ressourcen. Ein Hauptziel: Den CO2-Ausstoß bis 2020 um mindestens 50 Prozent an den Standorten und 30 Prozent in der Distribution zu reduzieren. 

Die Vermeidung klimaschädlicher Emissionen ist auch für HES ein wichtiger Aspekt. Daher investiert das Logistikunternehmen in möglichst emissionsvermeidende Prozesse, Fahrzeuge und Gebäude.

Die Vorteile von „Hermes PORT“ auf einen Blick

    Geringer Aufwand für die Integration in die Hermes Systeme

    Voller Leistungsumfang ab der ersten Sendung 

    Individuelle Lösungen für jede Anforderung und jede Sendungsmenge

    Zentrale Beauftragung, Kontrolle und Steuerung des gesamten Versandauf-kommens

    Transparenz über alle Logistik-abläufe und -kosten

    Sendungsstatus-Informationen und GPS-basiertes Live-Tracking für jede Sendung

Durch den Einsatz moderner Fahrzeuge und effizient geplante Touren vermeidet HES einen großen Teil klimaschädlicher Emissionen.

zum Seitenanfang

zurück