Neue Konzepte
Volle Kraft voraus

Ekornes powert in allen Bereichen

Das Stressless Modell „Rome“, hier mit hohem Rücken, fand auf der Hausmesse große Zustimmung. Fotos: Ekornes

Der norwegische Relaxmöbelspezialist Ekornes zieht eine positive Bilanz der Hausmesse in Hamburg – und hält die Türen weiter für Handelspartner offen. Zugleich treibt der Hersteller der marktbekannten Stressless Möbel sein Geschäft dynamisch voran.

Matratze „Luna“ bei Otto.de und IMG Relaxer-Studios

So wird seit Januar die neue Stressless Matratze „Luna“ bei Otto.de angeboten. Sie ist mit patentiertem „IntelliGel“ ausgestattet, das dem Namen „Stressless“ mit Wasserbett-Feeling, punktueller Druckentlastung und einer optimalen Belüftung alle Ehre macht. Mit den Verkaufszahlen ist man bei der Ekornes Möbelvertriebs GmbH in Hamburg bis dato sehr zufrieden.
Noch ein weiteres Engagement macht in Hamburg Freude. Die GmbH verantwortet seit kurzem auch die Vermarktung von IMG Polstermöbel, der „White Label“-Kollektion der Ekornes AS. Einige große Handelshäuser haben bereits eine vielfältige Auswahl an Sesseln platziert und damit in den ersten Wochen, so Ekornes, einen prima Umsatz erzielt. Die Relaxsessel kommen aus Litauen, so dass eine relativ schnelle und verlässliche Lieferung sichergestellt werden kann. Auch darüber hinaus laufen Gespräche für weitere Platzierungen im Handel.

Ausbau des Objektbereichs und Logistikzentrum geplant

Ekornes hat sich international auch längst einen Namen im Objektgeschäft gemacht (www.ekornes-contract.com) – sei es in der Hotellerie, im maritimen Bereich oder im Office. Dieses soll nun in Zentraleuropa weiter ausgebaut werden. Unter anderem wird man deshalb an der Messe „Altenpflege 2022“ in Essen vom 26. bis 28. April teilnehmen.
In puncto Lieferzeiten hat Ekornes ein weiteres zukunftsweisendes Projekt in der Pipeline: Zusammen mit einem Logistikdienstleister plant man aktuell ein Logistikzentrum in Norddeutschland.

Auf dem Postschiff „Havila Capella“, das kürzlich mit dem „Next Generation Ship Award“ ausgezeichnet wurde, kommt das Stressless Modell „Tokyo“ zum Einsatz.

zum Seitenanfang

zurück