Neue Programme
Decken für alle Sinne

Centa-Star – Ein Stuttgarter Original. Seit 1968.

„Wie können wir die Bettdecke neu erfinden?“ Mit Antworten auf diese Frage überrascht Centa-Star regelmäßig Händler, Partner und Kunden. Die Innovationen, mit denen das Unternehmen seit den 60er Jahren von Stuttgart-Untertürkheim aus den Bett-warenmarkt aufmischt, sind z. B. Längssteppung, Waschbarkeit und Trocknerfähigkeit, Biesentechnologie, Beratungssystem und Kissenbar. Die eckige Ecke war lange Zeit das typische und im Markt einzigartige Erkennungszeichen der Decken von Centa-Star – und ist es auch heute, tausendfach kopiert, immer noch. Daher auch der Spruch „Centa-Star – Das Original“, der seit 2013 als zweiter Markenslogan die Produkte aus Untertürkheim ziert.

Centa-Stars Zutaten für den Point of Emotion

In jüngster Zeit begeistert Centa-Star die Händler mit dem 48-Stunden-Lieferservice für die Markenprodukte. Zudem wurde das Shop-Konzept weiter verfeinert: Jetzt präsentieren sich die Decken in den neuen Shop-Möbeln noch schöner und eleganter. Planung, Aufbau und Einrichtung erfolgt mit einer eigenen Architektin, die Organisation übernimmt Centa-Star. Die Erfahrung zeigt: Noch erfolgreicher und umsatzstärker sind diese Shops, wenn eigenes, von Centa-Star geschultes Verkaufspersonal die Kunden berät. Bei Bedarf unterstützt Centa-Star den Handel durch Controlling und durch eine eigene Personalabteilung, die geeignete Mitarbeiter rekrutiert, schult und rechtlich sicher betreut. Regelmäßige Schulungen und eine positive Atmosphäre machen die Beraterorganisation von Centa-Star zu einer der beliebtesten und stärksten im ganzen Markt. Ästhetische Bilderwelten und ein hochwertiges Marketing runden den Auftritt der Decken im Shop ab. All das macht aus einem Shop-in-Shop einen Point of Emotion, der die Kunden begeistert und den Kauf einer Bett-  decke zu einem sinnlichen Erlebnis macht. Um das zu erreichen, greifen bei Centa-Star der Vertrieb, die eigene Innenarchitektin, die Produktentwicklung und das hausinterne Marketing wie routinierte Zahnräder ineinander und entwickeln Jahr für Jahr Produktneuheiten und Aktionen, die glückliche Kunden – und damit Umsatz – bringen.

Die Centa-Star-Highlights 2016

So auch 2016: Dieses Jahr gibt es aus dem Hause Centa-Star Decken für alle Sinne. Ob die tropische Farbexplosion „Tropical Summer“, die nach Marseiller Seife duftende Bettdecke „Pure“ oder „Horizon“, die Daunendecke mit luxuriösem Griff, gefüllt mit 90% Daunen und 10% Federn der wildlebenden holländischen Wildgans. Und auch die bewährten Bestseller wurden verbessert und damit Produktinnovationen auf den Markt gebracht, die vor wenigen Jahren noch undenkbar schienen. Waschbare Decken aus Kaschmir oder Kamelhaar gibt es schon lange. Aber Centa-Star hat das jahrzehntelange Know-how als Faserspezialist eingesetzt, um diese Edelhaar-decken nun auch trocknerfähig zu machen – im haushaltsüblichen Wäschetrockner, ganz ohne Verfilzen und Einlaufen. Eine Faserinnovation, die den Alltag einfacher und hygienischer macht.

Natur trifft Innovation: Die Centa-Star Kamelhaardecke vereint alle Vorteile einer waschbaren Decke mit den positiven Eigenschaften des Kamelhaars: gleichbleibende Wohlfühlwärme und beste Klimaaktivität.
„Im Durchschnitt erreichen wir ca. 30% höhere Umsätze auf den Shop-Flächen als auf nicht personalisierten Flächen“, so Geschäftsführer Thomas Müller.

Die sinnliche Entwicklung einer Bettdecke

Eine Bettdecke ist eine Investition in alle Sinne – das stellen alle Mitarbeiter von Centa-Star Abend für Abend fest, wenn sie sich in ihre Betten legen. Daher wissen alle bei Centa-Star, ob Führungskraft, Ingenieur, Vertriebler oder Mitarbeiter in der Produktion, welche Bettdecken und Kissen sie sich selbst wünschen – und entwickeln sie dann! Eine Decke ist beim Traditionshersteller aus Untertürkheim viel mehr als nur Stoff und Füllung. Eine Decke ist Wohlbefinden und ein Stückchen Luxus im Alltag. Und dieses Lebensgefühl möchte Centa-Star auch allen Kunden mitgeben. sa

„Mit vielfältigen Produktneuheiten und einer großen Auswahl an Verkaufsaktionen machen wir den Point of Sale zum Point of Emotion für unsere Kunden“, so Micky Herrmann, Vertriebsleiter von Centa-Star.

zum Seitenanfang

zurück