Nobia
Personelle Veränderungen im Management

Kristoffer Ljungfelt, derzeit noch CFO bei Nobia, wird die Position des EVP und Leiters der Region Großbritannien übernehmen. Foto: Nobia

Kristoffer Ljungfelt, derzeit Chief Financial Officer bei Nobia, hat zugestimmt, die Position des EVP und Leiters der Region Großbritannien zu übernehmen. Die Ernennung ist derzeit noch abhängig vom britischen Visum. Ljungfelt wird Dan Carr, den jetzigen Leiter der Region Großbritannien, ablösen. Dieser hat sich dazu entschlossen das Unternehmen zu verlassen und sich neuen Möglichkeiten außerhalb der Nobia-Gruppe zuzuwenden. Die Suche eines neuen CFO wurde bereits in die Wege geleitet.

„Ich möchte Dan Carr aufrichtig für seine wertvolle Arbeit der letzten 17 Jahre bei der Nobia-Gruppe danken. Als Leiter der Region Großbritannien hat Dan Carr die laufende Umgestaltung unserer Marke Magnet und unserer Geschäftstätigkeit maßgeblich vorangetrieben. Während seiner Amtszeit wurde eine neue Strategie eingeführt, die bereits zu einer Verbesserung des Produktangebots, unseres Marketings, des Markenangebots von Magnet und letztlich zu einem positiven Erlebnis für unsere Kunden geführt hat. Es war ein Vergnügen mit Dan zusammenzuarbeiten und ich wünsche ihm viel Glück bei seinen künftigen Bestrebungen. Ich freue mich sehr Kristoffer Ljungfelt als unseren Leiter der Region Großbritannien begrüßen zu dürfen. Kristoffer verfügt über langjährige und umfassende Erfahrung bei Nobia und einen soliden Hintergrund, um das Geschäft in Großbritannien voranzutreiben“, sagt Jon Sintorn, Präsident und CEO von Nobia. 


zum Seitenanfang

zurück