Nobilia – Neue Programme
Ein Lieblingsthema in der Küchenplanung

Nach wie vor sind weiße Küchen bei den Konsumenten beliebt. Ein noch größeres Repertoire in diesem Bereich – inklusive passender Umfeldgestaltung – hält jetzt das Nobilia-Sortiment für den Handel bereit.

Die beliebte Lackfront „Focus“ bietet Nobilia jetzt auch in ultra-hochglänzendem Alpinweiß an. Fotos: Nobilia

Zuwachs erhält bei Nobilia die bereits erfolgreich eingeführte Farbfamilie Alpinweiß. Sie ist nun auch als Korpusfarbe in glänzender Ausführung erhältlich und punktet mit fünf zusätzlichen Fronten in Lack und Lacklaminat.

Neben der neuen „Fashion“ gibt es jetzt auch die beliebte Lackfront „Focus“ in ultra-hochglänzendem Alpinweiß. Hinzu kommen die Mattlackfront „Inline“ mit integrierter Griffleiste für Planungen in Grifflos-Optik sowie die Rahmentüren „Finesse“ – sie bieten dank ihrer modernen und klassischen Formen-sprache ein breites Spielfeld für individuelle Inszenierungen – und die Lackrahmenfront „Sylt“. Letztere spricht mit ihrer klassischen Rahmenbreite Klassik- und Landhaus-Fans gleichermaßen an. Die Spielarten beim Land­hauslook werden außerdem durch die fugenlose Rahmenfront „Credo“ in Lacklaminat, Savanne erweitert.
So lassen sich mit der neuen Nobilia-Kollektion alle Stilrichtungen des beliebten Landhauslooks inszenieren, von modern bis traditionell.

Die alpinweißen Lackfronten der neuen „Fashion“ harmonieren besonders gut mit schwarzem Glas und dem edlen Endgrain Oak-Dekor für Arbeitsplatten und Verkleidung.

Aus einem Guss

Planungen aus einem Guss ermöglichen die beiden neuen Korpusfarben Alpinweiß Glanz und Savanne. Mit acht neuen Arbeitsplatten-dekoren lassen sich die aktuellen Trends noch besser inszenieren. Zur Auswahl stehen authentische Holzdekore, Beton-Optiken, das neue Ferro Bronze, Dekore im Treibholz-Look oder in Marmor-Nachbildung. Hinzu kommen 22 neue Wangenfarben, zwei neue Wangensysteme und 14 neue Griffe.

Mit dem neuen Glaswandschrank „Boulevard“ greift Nobilia hingegen den Trend auf, dass die Grenzen zwischen den Lebenswelten Kochen, Essen und Wohnen immer mehr verwischen. Mit seinem Vitrinencharakter bringt er Wohnlichkeit in die Küche. Besondere Akzente bei Wandschränken lassen sich zudem mit der Alu-Rahmentür „Square“ in Edelstahloptik setzen, die jetzt auch in Grau-glas erhältlich ist.

Erhältlich sind außerdem neue integrierte LED-Beleuchtungssysteme für Regalböden und Nischenverkleidungen. Ausgestattet mit Emotion Technologie sorgen sie für ein stimmungsvolles Ambiente in der Küche.

Den wohnlichen Charakter bringen die mit integrierter Beleuchtung ausgestatteten Boulevard-Vitrinen in die Küche.

Mehr Möglichkeiten in der Komplettvermarktung

Die neue Kollektion von Nobilia steht also ganz klar im Zeichen der Produkterweiterung und -vertiefung. Dazu passt, dass das Komplettvermarktungsangebot des Küchenmöblers jetzt auch Muldenlüfter der Hersteller Airforce und Elica umfasst. Zusammen mit dem neuen Typenspektrum für Kochstellen­schränke bietet Nobilia für den Handel ­wieder eine komplette Lösung aus einer Hand.

Fotos: Nobilia

zum Seitenanfang

zurück