Nobilia
Startet Komplettvermarktung mit Bora

Foto:Bora

Nobilia wird in seiner Komplettvermarktung künftig mit der BORA Lüftungstechnik GmbH kooperieren. Die Zusammenarbeit startet mit Beginn der diesjährigen Nobilia Hausmesse und der Küchenmeile A30. Bora stellt seine „Basic“-Produkte im Nobilia Messezentrum in Verl vor und wird mit Personal vor Ort beraten.

Seinen selektiven Vertrieb wird Bora dabei auch im Rahmen dieser Kooperation fortführen. Denn Nobilia wird mit seinem Bora-Sortiment ausschließlich von Bora autorisierte und trainierte Händler beliefern. Durch diese neue Zusammenarbeit bietet Nobilia nach eigenen Angaben seinen Handelspartnern im Rahmen des „One stopp shopping“-Ansatzes ein weiteres attraktives Angebot für die gemeinsame Vermarktung von Möbeln und Geräten aus einer Hand.

Die Zusammenarbeit umfasst zwei Bora Produkte: das Bora Basic Induktions-Kochfeld mit Kochfeldabzug BIU und das Bora Hyper-Kochfeld mit Kochfeldabzug BHU. Für beide Varianten ist zudem der Bora Kochfeldrahmen BKR 760 für die Aufsatzmontage erhältlich. Die Geräte werden von Nobilia unter der Marke Bora vertrieben.

„Wir freuen uns, mit dem größten deutschen Küchenmöbelhersteller Nobilia das Geschäft unserer Handelspartner weiter zu vereinfachen. Die Vorteile beginnen für den Küchenhandel bei der Planung, der Bestellung und reichen  über die logistische Vereinfachung bis hin zur unkomplizierten Montage. Wir kommen durch die Kooperation mit Nobilia unserer Vision vom Ende der Dunstabzugshaube einen großen Schritt näher“, erklärt Rouven Göhner, Bereichsleitung Vertrieb Bora. „Dass Bora Nobilia als ersten und einzigen Küchenmöbellieferanten für diese Vertriebspartnerschaft ausgewählt hat, hat uns sehr gefreut. Das macht deutlich, dass wir im Planungsbereich der Küchen- und Möbelfachhändler nicht nur angekommen, sondern inzwischen fest etabliert sind. Unsere Distribution aus einer Hand („one stop shopping“) ist sowohl für viele Händler als auch für Partner auf der Lieferantenseite interessant“, bestätigt Nobila Geschäftsführer Dr. Oliver Streit. Als besonders positiv bewertet er, dass Nobilia das Thema neben dem Inland auch Partnern auf zahlreichen Auslandsmärkten präsentieren kann. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Bora!“


zum Seitenanfang

zurück