Nolte Möbel
Als „Klimaneutraler Möbelhersteller“ ausgezeichnet

Foto: Nolte Möbel

Das Unternehmen Nolte Möbel ist von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) als „Klimaneutraler Möbelhersteller“ ausgezeichnet worden. Als neuer Teilnehmer im DGM-Klimapakt ist der Schlafzimmerhersteller aus Germersheim direkt auf die höchste Stufe der Klimaschutzinitiative der deutschen Möbelindustrie gesprungen. Ziel des Klimapakts ist die Bilanzierung, Reduzierung und Neutralisierung von CO2-Emissionen. „Wir sind ein wichtiger Industriezweig in Deutschland und möchten als solcher ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Wir freuen uns, dass Nolte Möbel uns tatkräftig dabei unterstützt“, sagt DGM-Geschäftsführer Jochen Winning.

Anfang 2016 hat die DGM den „Klimapakt für die Möbelindustrie“ gegründet, um damit aktiv am anvisierten 1,5-Grad-Ziel der Vereinten Nationen mitzuwirken. Das Fundament des DGM-Klimapakts bildet die CO2-Bilanz der teilnehmenden Unternehmen, der sogenannte Carbon Footprint (CO2-Fußabdruck). In einem dreistufigen Verfahren wird diese Bilanz erstens in Zusammenarbeit mit einer Klimaschutzberatung erstellt. Zweitens werden die CO2-Emissionen so weit wie möglich reduziert, und drittens im Idealfall schließlich vollständig abgelöst – so wie es Nolte Möbel nun vorgemacht hat. „Die Kompensation von CO2-Emissionen erfolgt durch den Erwerb sogenannter Klimaschutzzertifikate von hochwertigen Projektbetreibern auf der ganzen Welt“, erklärt Winning. Ein Zertifikat entspricht einer Tonne CO2. Es kommt der globalen CO2-Bilanz und darüber hinaus der Infrastruktur am Projekt-Standort zugute. Nolte Möbel hat zur Ablösung seiner Emissionen in ein Waldaufforstungsprojekt in Uruguay investiert.

„Die am DGM-Klimapakt teilnehmenden Unternehmen profitieren aber nicht nur von einer gesünderen Umwelt und etwaig aufgedeckten Einsparpotenzialen“, macht Winning deutlich. „Denn außerdem dürfen sie ihre Produkte mit dem aussagekräftigen DGM-Klimalabel kennzeichnen.“ Nolte Möbel kann Endverbraucher fortan über das RAL Gütezeichen „Goldenes M“,  und das Emissionslabel hinaus, auch mit dem Label „Klimaneutraler Möbelhersteller“ von sich und seinen nachhaltigen Schlafzimmermöbeln „Made in Germany“ überzeugen. 


zum Seitenanfang

zurück