Nordstil 2022
Winter-Ausgabe findet statt

Foto: Nordstil/Messe Frankfurt

Grünes Licht für die Ordermesse in Hamburg vom 15. bis 17. Januar 2022. Das hat der Hamburger Senat beschlossen, nachdem die Ministerpräsidentenkonferenz letzte Woche tagte. Damit ist die Nordstil die zweite Konsumgütermesse, die in diesem Jahr stattfindet und die vorerst letzte zu Beginn des diesjährigen Messezyklus. Sie ist somit eine der wenigen Plattformen am Jahresanfang, auf der 2022 geordert werden kann. 670 Aussteller aus Deutschland, den Niederlanden und Skandinavien zeigen eine umfassende Auswahl trendiger Produkte für den regionalen Einzelhandel. 

Zu beachten ist die seit Anfang Januar geltende 2G-Plus-Regelung auf Veranstaltungen in Hamburg. Messebesucher müssen daher am Eingang einen aktuellen Impf- oder Genesenennachweis sowie einen aktuellen Testnachweis vorlegen, sofern sie nicht geboostert sind. 

Am kommenden Samstag öffnet die Nordstil wie geplant ihre Tore in Hamburg. 670 Aussteller – aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie damit etwas weniger als die ursprünglich im Oktober angemeldeten 700 – präsentieren in den Hallen A1, A3 und A4 sowie in den Hallen B1, B2, B3, B4 und B7 des Hamburger Messegeländes dem Handel drei Tage lang ihre Highlights für das Frühjahr- und Sommergeschäft sowie die kommende Herbst-, Winter- und Weihnachtssaison. Nach der Absage der Christmasworld ist es die letzte Möglichkeit für den Handel, das Weihnachtssortiment für die kommende Saison zu ordern. 


zum Seitenanfang

zurück