Nordstil
Kreative Impulse

Foto: Nordstil/Messe Frankfurt

Eine steife Brise frischen Designs sorgte drei Tage lang für sehr gute Stimmung in den Hallen der Nordstil: 20.000 Fachbesucher aus ganz Norddeutschland und Skandinavien orderten für ihre Geschäfte die neuesten Produkte und holten sich kreative Impulse und wertvolles Branchenwissen auf der Hamburger Lifestyle-Messe.

Mit 970 Ausstellern aus Deutschland und Europa sowie 20.000 Besuchern ist die Nordstil der Branchentreff im Norden. 170 Unternehmen aus dem Ausland, darunter schwerpunktmäßig die Marktführer aus Dänemark, den Niederlanden und Schweden brachten Flair, Stil und Design unter den Hamburger Fernsehturm. Das vielfältige Angebot rund um Haus und Garten und die hohe Ausstellerqualität sorgten für große Zufriedenheit bei den Besuchern.

„Die Winter-Nordstil hat wieder einmal ganz klar gezeigt: Hier ordert der norddeutsche Einzelhandel. Sowohl die sehr hohe Zufriedenheit der Aussteller als auch der Besucher und deren gestiegenes Orderverhalten belegen dies eindeutig. Die Nordstil bringt neue Impulse für eine individuelle Sortimentsgestaltung und ist mit ihrem Rahmenprogramm genau auf den Bedarf der Händler fokussiert. Für den Norden ist die Nordstil die Orderplattform schlechthin“, erklärt Binu Thomas, Leiter der Nordstil. „Dass sich die bisher hohe Konsumneigung eintrübt, wie es die aktuelle Verbraucherumfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) ergibt, hatte keinen negativen Einfluss auf die hohe Attraktivität der Ordermesse Nordstil für den Fachhandel: Attraktive Produkte mit neuestem Design finden immer ihre Kunden“, bestätigt Thomas Grothkopp vom Handelsverband Wohnen und Büro.

Spannende Events

Ob junge Unternehmen, kreative Ideen für den POS oder anregende Live-Präsentationen und Workshops: Die Winter-Nordstil bot für Einkäufer ein umfangreiches Rahmenprogramm. Spannende Events machten den Messebesuch zu einem besonderen Erlebnis. So nutzten zahlreiche Besucher beispielsweise die Vorträge und Präsentationen im Nordstil Forum zu Themen wie Design und Innovationen oder Kundenkommunikation und Verkaufskompetenz. Die Praxistipps zeigten, wie man das Orderinteresse der Kunden wecken kann und wie sich Trends wirkungsvoll in Szene setzen lassen. Ausgefallene Ideen rund um die POS-Dekoration lieferten außerdem elf Markenhersteller im Village. Frische Impulse zeigte das Nordlichter-Areal mit innovativen Produkten junger Designer sowie die Buddelhelden, die Besuchern hochwertige Weine und Spirituosen in moderner Gestaltung zum Probieren und Kaufen anboten.

Die nächste Nordstil findet vom 27. bis 29. Juli 2019 statt.


zum Seitenanfang

zurück