Occhio
Flagshipstore am Kurfürstendamm

Occhio eröffnete einen Flagshipstore am Kurfürstendamm. Foto: Occhio

Mitten im Herzen Berlins am Kurfürstendamm hat das Münchner Designleuchten Unternehmen Occhio Mitte Dezember 2021 seinen neuen Flagshipstore eröffnet. Neben dem hochwertigen Design der Lichtlösungen von Occhio stehen nach Unternehmensangaben vor allem höchste Lichtqualität und der unvergleichliche ‚joy of use‘ im Fokus – und somit eine neue Kultur des Lichts.

In exponierter Lage am Kurfürstendamm 45, neben namhaften internationalen Marken, heißt Occhio in seinem neuen Flagshipstore ab sofort Privatkunden und Professionals herzlich willkommen. Im Occhio store Berlin bietet das Münchner Unternehmen eine interaktive Marken- und Erlebniswelt und präsentiert auf über 350 Quadratmetern sein komplettes Produktsortiment. Hier macht Occhio seine innovativen Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten erlebbar und bietet höchste Expertise der Lichtplanung.

„Der neue Occhio store Berlin ist ein wichtiger Schritt in unserer Wachstumsstrategie und leistet einen entscheidenden Beitrag zur Markenbildung. Mit dieser starken Präsenz in der Weltmetropole setzen wir ein klares Statement als internationaler Player und positionieren Occhio einmal mehr im Luxussegment“, so Axel Meise, Gründer und Designer von Occhio.
Occhio steht mit seinen intelligenten und ganzheitlichen Leuchtenkonzepten für eine neue Kultur des Lichts. Durchgängig in Design- und Lichtqualität verbindet Occhio Räume und ermöglicht, ganze Gebäude in höchster Qualität mit Licht zu gestalten. Der unvergleichliche ‚joy of use‘ mit intuitiven Bedienfunktionen wie »touchless control« oder »color tune« macht das Lichterlebnis einzigartig.

Das multifunktionale Konzept des Showrooms wurde gemeinsam mit dem renommierten Architekturbüro 1zu33 umgesetzt. Im warmen und wohnlichen Ambiente werden Licht und Design in Anwendung in Szene gesetzt und die Kultur des Lichts von Occhio erlebbar gemacht.

Empfangen wird der Besucher von der so genannten »stage«, einer Installation in Form einer begrünten Insel, die mit einem Ensemble von mehreren Mito sospeso Leuchten sofort einen ersten Eindruck der besonderen Lichtqualität von Occhio vermittelt. In einer klassischen Living-Situation übernehmen die exklusiven Leuchten der Edizione Lusso die zentrale Rolle. Illuminierte Produktarsenale dienen zur Präsentation der verschiedenen Leuchten- und Strahlerserien.

Der »showcase«, eine Art Setzkasten, verbindet das Erdgeschoss und das Obergeschoss sowohl gestalterisch als auch thematisch miteinander und inszeniert exklusive Elemente der ikonenhaften Edizione Lusso. Der Besucher wird so entlang der Treppe auf eine Reise von unten nach oben mitgenommen. Im Obergeschoss bietet das »style center« eine Option, in Sachen Materialität stärker in die Tiefe zu gehen. Architekten und Planer können anhand von Materialmustern und Oberflächen erste Moodboards bereits im Store gestalten. Im Untergeschoss erlebt der Besucher in einem puristisch weiß gehaltenen »light lab« die Wirkung von Licht und Lichtqualität im Raum und kann interaktiv seine eigene Lichtatmosphäre kreieren.

”In unserem Occhio store Berlin machen wir die Kultur des Lichts von Occhio erlebbar. Gleichzeitig dient unser Showroom als Lichtkompetenz-Hub: Neben Privatkunden haben Occhio Partner genauso wie Architekten und Planer die Möglichkeit, unser komplettes Produktportfolio live und in Anwendung zu erleben, und können zudem auf unsere Lichtexperten zugreifen. Wir freuen uns sehr darauf, bekannte Gesichter und neue Besucher in unserem Flagshipstore willkommen zu heißen und kennenzulernen“, so Lukas Wagner, Store Manager des Occhio store Berlin.


zum Seitenanfang

zurück