O+F A-Line – Neue Programme
Individuelle Lüftungstechnik

O+F A-Line ist vor allem durch Lüftungstechnik und Plasmafilter bekannt. Ganz besonders stolz ist das inhabergeführte, mittelständische Unternehmen mit Sitz im sauerländischen Menden dabei auf sein breites Portfolio im Bereich der Muldenlüftung.

Wie moderne Küchen­planungen mit einer Muldenlüftung von O+F A-­Line wirken ­können, zeigt unter anderem Kreativ Küchen Pavelic in Münster. Fotos: O+F A-Line

Bereits seit 2010 bietet O+F A-Line Muldenlüfter an. Seitdem wurde das Portfolio ständig erweitert, sodass nun ein breites Programm angeboten werden kann. Die „Integral“-Linie – Kochfelder mit integrierter Muldenlüftung – oder die „Urs“-Modelle – kombinierbar mit Kochfeldern, Teppan-Yaki und Wok von O+F, aber auch mit Kochfeldern anderer Hersteller – überzeugen dabei mit Fettabscheidegrad A sowie flüsterleiser Motorentechnik von ebm-Pabst. Alle Einheiten – der Einstieg erfolgt bei 2.600 Euro empfohlenem Verkaufspreis – sind mit Plasmafilter oder Aktivkohlefilter kombinierbar und sowohl in Umluft als auch Abluft nutzbar.

100% Made in Germany

Die Königsklasse der „Integral“-Linie ist das Modell „Integral 95 Pro“. Die Muldenlüftung aus Edelstahl ist technisch ausgereift und mit einem Filtersystem der Effizienzklasse A ausgestattet. Highlight ist die Knebelsteuerung mit Digitalanzeige im Kochfeld. Wie alle Muldenlüfter aus dem Hause O+F ist auch „Integral 95 Pro“ sowohl flächenbündig als auch aufgesetzt einbaubar. Somit können Töpfe oder Pfannen bei allen Modellen aufgrund der barrierefreien Ab­­saugeinheit beliebig positioniert und ohne Hindernisse verschoben werden.

Im täglichen Gebrauch sorgen die Geräte für die Reinigung der Küchenluft direkt am Kochfeld. Auch die Eventküche Private Roof Club in Berlin ist mit O+F-Geräten ausgestattet.

Ähnlich robust wie ein Diamant

Kratzer in der Oberfläche der Muldenlüftung brauchen die Nutzer bei solchen Aktionen nicht zu befürchten. Denn O+F A-Line arbeitet bei ausgewählten Kochfeldern und Muldenlüftern mit der kratzfesten Glaskeramik „Miradur“ von Schott. Sie ist extrem hart und widerstandsfähig und sorgt damit dafür, dass beim täglichen Kochen keine Gebrauchsspuren entstehen. Weitere Informationen unter www.of-menden.de oder facebook.de/ofmenden.

Mit Muldenlüftern ist der Blick in die Küche ungestört.

Artikel als PDF herunterladen

zum Seitenanfang

zurück