Oranier – Neue Programme
Smart Kochen

Zentraler Bestandteil von „be-cook“ ist die mit dem Induktionsfeld kommunizierende App von Hestan Cue (TM). Foto: Oranier

Oranier will das Kochen revolutionieren. Dafür hat der Hersteller aus Haiger das System „be-cook“ entwickelt. Es besteht aus einem intelligenten Flächeninduktionskochfeld, sensorgesteuertem Kochgeschirr und einer Rezepte-App, die jeweils per Bluetooth miteinander kommunizieren.

Die Funktionsweise ist simpel: Einfach eins der über 100 von Profiköchen kreierten Rezepte aus der App von Hestan Cue (TM) auswählen, die benötigten Zutaten für das Gericht einkaufen und – Schritt für Schritt – den Anweisungen des jeweiligen Videos entsprechend zubereiten. Dabei übernehmen Flächeninduktionskochfeld, Kochgeschirr und App die Regie. Mittlere Hitze und scharf Anbraten sind somit kein Bauchgefühl mehr, sondern smarte Präzision.

Töpfe und Pfannen, die mit leistungsstarken Sensoren ausgestattet sind, senden die aktuelle Temperatur an die App. Diese berechnet, ausgehend von der jeweiligen Kochphase, die optimale Hitze sowie die verbleibende Dauer und leitet diese Information an das intelligente Flächeninduktionskochfeld weiter, das punktgenau die Temperatur reguliert und die Garzeit festlegt. Der Kochvorgang läuft vollautomatisch ab. Die Videos zeigen genau, was und wie zu tun ist.


zum Seitenanfang

zurück