Organisatoren der MIFF
„Malaysia bleibt sicheres Reiseziel“

Foto: Merkel

In einem offenen Brief an TeilnehmerInnen und BesucherInnen der Malaysian International Furniture Fair (MIFF) bewerten die Messe-Veranstalter die Situation im Land nach dem Auftreten des Coronavirus.
Dort heißt es:

„Informa Markets, der Veranstalter der Malaysian International Furniture Fair (MIFF), misst dem Wohlergehen und der Sicherheit aller Teilnehmer an der MIFF 2020 höchste Bedeutung bei.
Malaysia bleibt ein sicheres Reiseziel. Die malaysische Regierung, einschließlich ihres Gesundheitsministeriums (MOH) und des Ministeriums für Tourismus, Kunst und Kultur (MOTAC), verfolgt die Situation aufmerksam und hat vorbeugende Maßnahmen gegen den neuartige Coronavirus ergriffen. Wir ermutigen alle Teilnehmer, insbesondere diejenigen, die kürzlich nach China gereist sind, ihre Gesundheit zu überwachen und sofort einen Arzt aufzusuchen, falls sie sich unwohl fühlen oder ähnliche Symptome zeigen.
Die malaysischen Behörden sind in höchster Alarmbereitschaft und haben die Schutzmaßnahmen gemäß den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation auf das höchste Niveau angehoben, um das Wohlbefinden der Reisenden zu gewährleisten. MOTAC bietet allen Touristen Informationen und Ratschläge zu den von MOH empfohlenen Maßnahmen, um Infektionen während ihres Aufenthalts im Land vorzubeugen. MOH hat die Gesundheitsuntersuchungen an allen Einreisestellen des Landes verbessert und ist bereit, bei Bedarf schnell zu reagieren.
Die malaysische Regierung hat für alle chinesischen Staatsangehörigen aus der Stadt Wuhan und der umliegenden Provinz Hubei vorübergehend Einreisevisa ausgesetzt.
Informa Markets und MIFF setzen ihre Arbeit fort, um sicherzustellen, dass die MIFF 2020 für alle Aussteller und Fachbesucher ein weiterer Erfolg wird. Es liegt auch in unserer Verantwortung, Sie alle über jede neue Entwicklung der Situation auf dem Laufenden zu halten. In der Zwischenzeit ermutigen wir alle, wachsam zu bleiben.“


zum Seitenanfang

zurück