Paidi
Anne-Laure Bigot nimmt ihre Tätigkeit auf

Anne-Laure Bigot ist neue Vorsitzende der Geschäftsführung bei Paidi. Foto: Paidi

Anne-Laure Bigot folgt auf Roland Mayer als Geschäftsführerin Vertrieb und Marketing beim Kinder- und Jugendmöbelhersteller Paidi aus Hafenlohr. Als ehemalige General Managerin von Geuther Kindermöbel sowie VP Sport bei Cybex ist sie in der Baby- und Kinderbranche keine Unbekannte. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung in der Konsumgüterbranche und ihrer ausgeprägten Expertise im Bereich Markenführung und Sales-Management soll sie als Vorsitzende der Geschäftsführung das Traditionsunternehmen und die Marke weiter stärken.

Die gebürtige Französin startete ihre Karriere als Key Account Managerin in der Fashionbranche bei Esprit in Paris bevor sie 2003 nach Deutschland übersiedelte, um für den Markensportartikelhersteller Adidas in Herzogenaurach im Bereich Produktmanagement und -marketing zu arbeiten. Über 10 Jahre war sie danach für Nike tätig, u.a. als Marketing Director sowie als General Managerin.

Nach einer kurzen Phase als selbständige strategische Beraterin im Bereich Markenkommunikation, heuerte die zweifache Mutter bei Cybex an, der Lifestylemarke für Eltern. Dort leitete sie den Aufbau eines neuen globalen Geschäftsfeldes im Bereich Sports Goods, bevor sie im Jahr 2021 zu der traditionsreichen Marke Geuther wechselte.

Die beiden Paidi-Geschäftsführer, Mario Pape (Geschäftsführung Technik) und Andreas Reiter (Geschäftsführung Finanzen), freuen sich auf die Zusammenarbeit und wünschen Anne-Laure Bigot alles Gute für ihre künftigen Aufgaben

Der frühere Geschäftsführer, Roland Mayer, verließ in beiderseitigem Einvernehmen das Unternehmen mit sofortiger Wirkung aufgrund von unterschiedlichen Auffassungen bezüglich der strategischen Ausrichtung.


zum Seitenanfang

zurück