Paidi
Marke des Jahrhunderts

Das Cover des Bildbands Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts. Rendering: Deutsche Standards

Die Fachjury der Zeit-Verlagsgruppe und des Verlegers Dr. Florian Langenscheidt kürt Paidi zur Marke des Jahrhunderts.

Die Verlagsgruppe kürt deutsche Marken, die ihre Gattung prägen und stellvertretend repräsentieren. Damit reiht sich Paidi in die Königsklasse deutscher Marken ein, gemeinsam mit BMW, Hipp, Ritter Sport und weiteren namhaften Unternehmen.

Die Fachjury spricht Paidi zu, dass die Marke sinnbildlich für die Gattung Kindermöbel steht. Verschiedene Faktoren, wie der hohe Bekanntheitsgrad, die Innovationskraft, die lokale Verbundenheit ebenso wie die internationale Ausrichtung und der Status als Traditionsmarke, haben sich über Jahrzehnte bei den Verbrauchern eingeprägt.

Das Prädikat „Marke des Jahrhunderts“ ist eine aussagekräftige Auszeichnung: die Fachjury wählt Marken aus, die das Gremium in einem transparenten, dreistufigen Auswahlverfahren bewertet. Initiativbewerbungen von Unternehmen sind nicht vorgesehen. Die Jury zeichnet in jeder Gattung eine deutsche Marke aus, die mit ihren Produkten ihr jeweiliges Segment prägt. Die Gewinner sind im Buch „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts“ zusammengefasst, das am 10. November 2021 vom Zeit-Verlag und Dr. Florian Langenscheidt herausgegeben wurde


zum Seitenanfang

zurück