Paidi – Neue Programme
Erfolgsprogramm erweitert

Paidi setzt mit „Sten“ auf die Trendfarbe Grau – vom Baby- bis ins Jugendzimmer

Die neuen Spiel-, Etagen- und Hochbetten gibt es in den Varianten Eiche/Eiche (Foto) und Eiche/Schiefergrau.

War früher die Farbe Grau im Kinderzimmer als zu trist und kalt verpönt, ist sie jetzt auf dem Vormarsch. Grautöne liegen nicht nur für Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer im Trend, sondern finden Einzug in die Zimmer der Kleinsten und Kleinen. Mit dem Kinderzimmerprogramm „Sten“ bewies das Traditionsunternehmen vor einem Jahr einmal mehr sein Gespür für Kinderzimmermöbel, die formale, zeitlose Modernität mit optischen Highlights vereinen. Und nun wird „Sten“ erwachsen. Paidi erweitert sein Programm um zahlreiche Bettvarianten, wie Traumliege, Liegen mit Baldachin sowie Spiel-, Hoch- und Etagenbetten und vielen praktischen Möbeln. Damit steht das Programm  „Sten“ nun für ein mitwachsendes Wohlfühl-Ambiente weit übers Baby­zimmer hinaus.

„Sten“ wächst mit

Denn schnell kommt die Zeit, in der die Sprossen am Babybett nicht mehr nötig sind. Dann kann man das Bett mit dem optionalen Sicherheits-Set einfach weiterbenutzen, es zu einem tollen Kindersofa umfunktionieren oder man steigt gleich auf eines der Spiel-, Hoch- oder Etagenbetten um. Diese sind jetzt für „Sten“ in zwei verschiedenen Varianten – in stylisher, massiver Eiche mit Schiefergrau und ganz lässig  komplett in massiver Eiche – erhältlich. Zusätzlich können die Betten mit den zwei neuen, traumhaften Textilwelten „Afrika“, mit freundlichen Tiermotiven, und „Wikinger“, das im coolen Seefahrer-Look begeistert, kombiniert werden. Hier können Kinder zwischen Vorhängen, Rückenkissen, Comfort- und Kissenrollen sowie Steckkissen mit zwei verschiedenen Motiven wählen, um ihre eigene Fan­tasiewelt zu schaffen. Für einen noch höheren Kuschelfaktor sorgen mod­erne Baldachine, die das Bett schnell in eine tolle Entdeckerzone verwandeln und den idealen Rückzugsort nach bestandenen Abenteuern bieten.
Noch mehr Raum für Individualisten bieten auch die Bettpfosten, denn die Füße können wahlweise in der leicht abgeschrägten, filigranen Form oder mit kompakten, quadratischen Möbelfüßen ausgesucht werden.
Und damit noch nicht genug: Teenager begeistert die Traumliege in drei ­verschiedenen Breiten, die ebenfalls im Eiche-Schiefergrau-Duo-Style oder komplett in massiver Eiche lieferbar ist. Dazu können Jugendliche für ihre zukünftige Chill-out-Lounge optional ein gepolstertes Betthaupt wählen und sich hier für eine der vier verschiedenen Trend-Farben entscheiden.

Lässt Teenager-Herzen höher schlagen – die neue „Sten“-Traumliege, erhältlich in massiver Eiche/Eiche oder Eiche/Schiefergrau, mit und ohne gepolstertes Betthaupt in vier trendigen Farben.

Skandinavisches Retro-Design modern interpretiert

Das Programm „Sten“ überzeugt nicht nur bei seinen Betten, sondern auch bei den Möbeln durch seine modern-harmonische Farbstellung in Schiefergrau und einem warmen Eicheton sowie durch seine klare, aber dennoch prägnante Formensprache. „Die Deckplatte sowie der Sockel in Eiche massiv bewirken einen schönen gestalterischen Spannungseffekt zu den Korpussen und Fronten in Schiefergrau“, erklärt Paidi-Chefdesigner Bruno Agostino. „Wir erzeugen zusätzlich einen leicht schwebenden Effekt, der „Sten“ eine elegante, zeitgemäße Leichtigkeit verleiht. Darüber hinaus betonen die schmalen Griffe in Eiche die kontrastierende Wirkung.“
Und da Kinder viel Platz und Stauraum benötigen und Teenager später noch mehr, um alle wichtigen Sachen und die Lieblingsklamotten aufzuräumen, hat Paidi auch hierfür gesorgt. „Sten“ bietet viele Ordnungshelfer. In den Kleiderschränken mit wahlweise Dreh- oder Schiebetüren finden T-Shirts, Jeans & Co ihren Platz. Versteckten Stauraum bietet die Kommode mit ihren drei Schubkästen, wobei einer davon innenliegend ist. Darüber hinaus gibt es bei „Sten“ zahlreiche Erwei­terungsmöglichkeiten: Schiebetürenre­gale, offene Regale, Wand- und Bettboxen, schrankhohe Regale – mit oder ohne Tür –, ein geschlossenes und ein offenes High- oder Lowboard runden das Angebot an praktischen Stauraummöglichkeiten ab.

Zur individuellen Gestaltung gibt es jetzt auch zwei neue traumhafte Textilwelten: „Afrika“ (Foto) und „Wikinger“. Fotos: Paidi

zum Seitenanfang

zurück