Paidi – Neue Programme
Individuelle Optik & innovative Technik

„Carlo“ und „Fionn“ – die neuen Highlights des Kinder- und Jugendmöbelherstellers Paidi.

Das neue Kinderzimmerprogramm „Carlo“ in warmer Fichte-Vintage-Nachbildung und trendigem Kreideweiß punktet durch eine individuell wählbare Optik und ein innovatives Schiebetürenkonzept.

Auf der Kind + Jugend im September in Köln feierte das neue Programm „Carlo“, das mit individueller Optik und viel Stauraum durch innovative Schiebetüren punktet, Premiere. Zur Hausmesse legte Kinder- und Jugendmöbelspezialist Paidi nach und präsentierte mit „Fionn“ ein neues Kidsworld-Programm, das sich mit dem Babyzimmer „Remo“ kombinieren lässt und ebenso wie „Carlo“ auf das Schiebetürenkonzept bei Schränken und Regalen setzt.

Das neue Kinderzimmerprogramm „Carlo“ in warmer Fichte-Vintage-Nachbildung und trendigem Kreideweiß trifft den Zeitgeist in puncto Optik, Funktion und Technik. Das Besondere bei „Carlo“ sind die komplett hintereinander durchfahrenden Türen, wodurch jeder Winkel des Schranks gesehen und erreicht werden kann. Zudem kann auch einmal ein anderer Look des Schranks erzeugt werden: So kann zum Beispiel die Tür des Wäschefachs hinter der Kleiderfachtür sozusagen versteckt werden, und es entsteht ein Kleiderschrank mit offenem Regal. Auch bei den anderen Möbelstücken wie beispielsweise den Regalen mit neun bzw. zehn Fächern, dem Wandregal oder dem Lowboard, dienen die Schiebetüren nicht nur einem funktionalen Aspekt, sondern sorgen auch für Möglichkeiten eines individuellen Looks – je nach Lust und Laune stehen die Türen mal rechts, mal links oder mittig.

„Fionn“ – das neue Kidsworld-Programm

„Fionn“ in Kreideweiß mit Eiche-Bordeaux-Nachbildung lässt sich mit dem Paidi-Babyzimmer „Remo“ kombinieren, da es im selben Look designt ist. Bei „Fionn“ setzt Paidi ebenso wie bei „Carlo“ auf das innovative Schiebetürenkonzept bei den beiden Schränken. Dieses wurde unter Berücksichtigung aller Sicherheitsaspekte entwickelt: mit zwei eingefrästen Schienen, in denen sich keine Finger einklemmen können, Soft Close beim Schließen, um das Einzwicken der Hände auszuschließen sowie mit Bürsten, damit keine Finger hineingreifen können, und die ebenfalls als Staubschutz dienen.

Ein weiteres Plus: „Fionn“ verfügt über einen Multifunktionsschrank, der direkt an das Spiel-, Hoch- oder Etagenbett angestellt werden kann, das neben dem Schiebetürenschränken ein zusätzlicher Platzsparer ist. Das Multifunktionselement kann als offenes Regal, als Regal mit zwei oder drei Türen oder als
Kleiderschrank mit ganzer Tür genutzt werden.
Wie bei „Carlo“ kann bei „Fionn“ die Optik individuell gestaltet werden. So sind die beiden Schubkästen der Kleiderschränke entweder beide in Kreideweiß, in Eiche-Bordeaux-Nachbildung und Kreideweiß oder komplett in Eiche-Bordeaux-Nachbildung wählbar.

Das neue Kidsworld-Programm „Fionn“ in Kreideweiß mit Eiche-Bordeaux-Nachbildung lässt sich mit dem Paidi-Babyzimmer „Remo“ kombinieren und setzt ebenfalls auf das innovative Schiebetürenkonzept, das Platz spart und einen individuellen Look zulässt.

Zusätzlich runden die neuen Textilien „Canvas Style“ und „Jeans Style“ mit ihren Kissenrollen, Comfort-Rollen, Vorhängen und dem neuen Spitz-Zelt das Programm ab.

Ein weiteres Plus: „Fionn“ verfügt über einen Multi- funktionsschrank, der direkt an das Spiel-, Hoch- oder Etagenbett angestellt werden kann, das neben dem Schiebetürenschränken ein zusätzlicher Platzsparer ist. Fotos: Paidi

Artikel als PDF herunterladen

zum Seitenanfang

zurück