Pfister
Atelier Pfister im Pop-up-Store

Der Atelier Pfister Pop-up-Store in Zürich eröffnet morgen am Donnerstag, 19. Dezember. Foto: Pfister

Die exklusive Pfister-Marke „Atelier Pfister“ präsentiert sich ab morgen, 19. Dezember, in einem Pop-up-Store in der Innenstadt Zürichs (Schweiz). Neben der aktuellen Kollektion stehen im Store auf 74 qm und 40 qm Galerie vollständig ökologisch abbaubare Bettwäsche und Vorhänge sowie nachhaltig hergestellte Wohnaccessoires und Möbel im Fokus.

„Der Store soll nicht nur als Verkaufsfläche dienen, sondern Atelier Pfister auch erlebbar machen und die Geschichten der Designer hinter den Möbeln und Accessoires näherbringen“, sagt Fabienne Suter, Leiterin Brand Management. Um dies zu ermöglichen, finden ab Januar bis April am letzten Donnerstag des Monats Events mit Schweizer Designern statt, die in den letzten zehn Jahren Produkte für Atelier Pfister gestaltet haben. Einer von ihnen ist Alfredo Häberli, der zudem als Kurator für die stilistische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Kollektionen sowie für die Projektvergabe an Schweizer Designer verantwortlich ist.

Die Designer Talks ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen und bieten Gelegenheit, die Schweizer Designer – zum Beispiel die Designer der aktuellen Kollektion Dimitri Bähler, This Weber, Moritz Schmid und Andreas Bechtiger – persönlich kennenzulernen.


zum Seitenanfang

zurück