Pfleiderer Group S.A.
Interim-CEO bleibt

Foto: Archiv

Die Pfleiderer Group S.A. hat Zbigniew Prokopowicz, der bereits seit 1. Juni 2019 als Interim-CEO fungiert, ab sofort als ordentlichen CEO bestellt. Prokopowicz ist bereits eng mit dem Unternehmen vertraut. Seit Februar 2016 war er Mitglied des Aufsichtsrats und seit Juni 2016 dessen Vorsitzender. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Pfleiderer wird in Kürze Miguel Kohlmann, der den Aufsichtsrat bereits seit Mai 2018 in beratender Funktion unterstützt hat.

Nach einem erfolgreichen öffentlichen Übernahmeangebot im Sommer kontrollieren die von Strategic Value Partners, einer globalen Investmentgesellschaft, und ihrer Tochtergesellschaften beratenen Fonds gemeinsam mit dem Luxemburger Investor Atlantik S.A. 100% an Pfleiderer. Im Rahmen der Mehrheitsübernahme erfolgt ein Delisting von der Warschauer Börse, Pfleiderer wird damit künftig in privater Hand geführt.

Zbigniew Prokopowicz, CEO von Pfleiderer, sagte: „Ich freue mich über die dauerhafte Berufung zum CEO und darauf, mit Miguel Kohlmann und den anderen Mitgliedern des Aufsichtsrats weiter zusammenzuarbeiten, um die Wachstumsstrategie des Unternehmens voranzutreiben. Als privat geführtes Unternehmen ist Pfleiderer bestens dafür aufgestellt, seine Fertigungsprozesse weiter zu optimieren und bleibt der verlässliche und innovative Partner, dem unsere Kunden seit Jahren ihr Vertrauen schenken.“

Miguel Kohlmann, designierter Aufsichtsratsvorsitzender von Pfleiderer, sagte: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Vorsitzender des Aufsichtsrats von Pfleiderer. Ich durfte das Unternehmen im vergangenen Jahr bereits kennenlernen und bin überzeugt, dass Zbigniew Prokopowicz das Unternehmen auf seinem eingeschlagenen Wachstumspfad weiter erfolgreich führen wird. Als privat geführtes Unternehmen wird Pfleiderer auch in Zukunft seine Kunden in den Mittelpunkt stellen.“


zum Seitenanfang

zurück