Pfleiderer Group
Wechsel an der Vorstandsspitze

Foto: Pfleiderer Group

Der Aufsichtsrat der Pfleiderer Group hat am gestrigen Donnerstag, den 2. März, Thomas Schäbinger (Foto) zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Schäbinger wird Nachfolger von Michael Wolff, der seinen bis Ende Dezember 2017 laufenden Vertrag nicht mehr verlängern möchte und den Konzern verlassen wird. Der Vorstandswechsel findet am 1. Juli 2017 statt.

Wolff ist seit 2004 bei Pfleiderer tätig, zunächst als CEO der früheren Westeuropa-Sparte und seit 2013 als CEO der Pfleiderer Gruppe. Von 2010 an verantwortete er die tiefgehende operative Restrukturierung und Neuausrichtung der Pfleiderer Group, in deren Folge diese wieder zu Wachstum und Profitabilität zurückfand. Wolff wird seine Funktionen noch bis Ende Juni dieses Jahres wahrnehmen und einen reibungslosen Übergang an der Vorstandsspitze ermöglichen.

Schäbinger arbeitete seit 2015 als CEO der Bundy Refrigeration Group, ein Hersteller von Kühlungstechnik. Von 1998 bis 2014 hatte er verschiedene Führungspositionen bei der Mondi Gruppe inne, eine Verpackungs- und Papiergruppe mit Aktivitäten in mehr als 30 Ländern. „Wir freuen uns, dass wir zügig einen Experten wie Thomas Schäbinger gewinnen konnten. Ich bin sicher, dass er die Marktposition der Pfleiderer Group in Europa weiter ausbauen wird“, sagte Aufsichtsratsvorsitzender Zbigniew Prokopowicz.

zum Seitenanfang

zurück