Ply Atelier
Architekt Daniel Schöning neuer Geschäftsführer und Partner

Foto: Daniel Banner

Das Hamburger Architekturstudio Ply Atelier stellt sich personell und inhaltlich neu auf: Seit dem 18. Juni 2018 ist Daniel Schöning (Foto) neben Ply-Gründer David Einsiedler Co-Geschäftsführer eines gefragten Büros aus Hamburg Ottensen. Schöning (48), der zuvor einer der drei geschäftsführenden Gesellschafter bei WRS Architekten und Stadtplaner in Hamburg war, erntete kürzlich internationale Aufmerksamkeit für das Interiorkonzept und die Möblierung der Elbphilharmonie von Herzog & de Meuron.

„Mein Wunsch, mich vermehrt mit den Themen Interior Design und Möbel zu beschäftigen, wurde zuletzt immer stärker. Als Ply Atelier einen neuen Geschäftsführer suchte, war die Sache für mich klar: Hier passen die Puzzleteile einfach zusammen“, so Schöning, der den speziellen Ply-Stil schätzt. Die von Ply Atelier realisierten Projekte sind besonders durch die sehr individuelle Kombination aus Designikonen der 1920er- bis 1950er-Jahre, und maßgeschneiderten Lösungen mit zeitgemäßem technischen Hintergrund gekennzeichnet, bekannt und gefragt. Neben modernen Bürowelten und Coworking-Projekten entwickelt das Ply-ArchitektInnen-Team auch Retail-, Gastronomie-, Hospitality- und Messestandkonzepte; auch private Auftraggeber zählen zu den Kunden der Hamburger Architekten.


zum Seitenanfang

zurück