Ponsel – Möbel Made in Germany
Offizielle Urkundenübergabe

Feierliche Urkundenübergabe "Möbel Made in Germany" an den oberfränkischen Polstermöbelhersteller Ponsel: (v.l.) VDM-Geschäftsführer Jan Kurth, Sabine und Axel Faber, Geschäftsleitung Ponsel Polstermöbel. Foto: Ponsel

Möbel Made in Germany – als einer der ersten Polstermöbelhersteller wurde Ponsel mit dem neuen DGM-Zeichen, gemäß RAL Anforderungen, zertifiziert und darf das Label seit 1. August 2020 tragen. Nun wurde offiziell in einer kleinen feierlichen Runde die Urkunde für das neue Label von Jan Kurth, Geschäftsführer des Verbands der Deutschen Möbelindustrie, an Sabine und Axel Faber, Geschäftsleitung Ponsel Polstermöbel, übergeben.

„Wir mussten nicht lange überlegen um, uns für dieses Thema beim Verband der Deutschen Möbelindustrie mit unseren Produkten zu bewerben. Seit Jahren brennen wir als deutscher Produzent von Polstermöbeln, für diese wichtige Botschaft. Wer kann schon behaupten, dass die Herstellung von Sofas allein an einem deutschen Standort stattfindet. Aus diesem Grund freut es uns besonders, dass wir ohne Komplikationen die Zertifizierung erhalten haben und diese Auszeichnung als ‚Made in Germany‘-Botschafter, für unser gesamtes Produktsortiment, aktiv in unsere Firmenkommunikation einbinden werden“, so Sabine Faber.
 
„Wir begrüßen es sehr, dass die Albert Ponsel GmbH & Co. KG als renommierter Polstermöbelhersteller mit langer Tradition zum Kreis der zertifizierten Unternehmen gehört“, sagte Jan Kurth bei der feierlichen Urkundenübergabe. „Die Herkunft der Möbel spielt bei der Kaufentscheidung eine zunehmende Rolle“, so Kurth weiter. „Mit dem geographischen Herkunftsgewährzeichen ‚Möbel Made in Germany‘ wollen wir den Verbrauchern eine verlässliche Orientierungshilfe geben.“ 

Entwickelt und eingeführt hat das Herkunftslabel der VDM gemeinsam mit RAL. Die Einhaltung der Kriterien überwacht die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) im Auftrag des VDM. Die zertifizierten Möbelprogramme dürfen gut sichtbar für den Endverbraucher mit dem neuen Label ausgezeichnet werden. Bislang haben sich 46 Möbelhersteller mit ihren Möbelmodellen für „Möbel Made in Germany“ zertifiziert. Das neue Label ist am 1. August 2020 an den Start gegangen.


zum Seitenanfang

zurück