Popstahl
Neuer Showroom in Hamburg ist eröffnet

Köchin Verena Lugert bewirtete die Gästem die zur Eröffnung des Popstahl-Showrooms bei „I love Food“ in Hamburg gekomen waren. Foto: Mielchen

Eröffnung in Hamburg: Popstahl weihte dort seinen neuesten Showroom in Kooperation mit der Food-Kolumnistin und Köchin Verena Lugert mit einer fröhlichen Abendveranstaltung ein. Es ist eine perfekte Symbiose: Lugert suchte eine außergewöhnliche Möblierung für ihre neu eröffnete Experimentierküche im Stadtteil Eppendorf, Popstahl-Gründer Ralf Weißheimer kam ein Showroom in der Elb-Metropole gelegen – und so fanden beide zueinander. Unter dem Namen „I love Food“ setzte Lugert ihr Konzept um und schaffte so den passenden Rahmen für den Showroom des Unternehmens, das Weißheimer 2009 in Berlin gegründet hat und mit dem er seit 2012 in Berchtesgaden ansässig ist. Zur Eröffnung wurde – natürlich – gekocht. Zu jedem der fünf Gänge las Lugert außerdem ein Kapitel aus ihrem neuesten Buch „Mehr Nervennahrung“, das in Kürze erscheint. Künftig können sich die Gäste ihrer Kochkurse und Veranstaltungen um den rosafarbenen Küchenblock versammeln, aber auch die blauen und roten Metallfronten der übrigen von Weißheimer entworfenen Möbel erleben; nur eine kleine Auswahl der mehr als 200 möglichen Farbgebungen des pulverbeschichteten Metalls, aus dem die Küchen in Österreich und Norditalien gefertigt werden. Die modularen Schränke können individuell angepasst und mit Arbeitsplatten aus Edelstahl, Holz, Beton oder Naturstein versehen sowie mit Geräten von Bora, Miele, V-Zug, Liebherr, Smeg, Quooker und anderen Herstellern ausgestattet werden.


zum Seitenanfang

zurück