Popup-Store My Mexiko City
Design-Ableger der Wäscherei wächst weiter

Der Popup-Store My Mexiko City in Hamburg wird auf 500 Quadratmeter vergrößert. Foto: Die Wäscherei

Der Popup-Store My Mexiko City des Hamburger Möbelhauses Die Wäscherei geht in die Verlängerung. Die Fläche des Innenstadt-Ablegers wird auf 500 Quadratmeter erweitert. Ursprünglich war der Store im Passagenviertel am Jungfernstieg 100 Quadratmeter kleiner. Die jungen Möbeltrends von My Mexiko und die ausgefallen Einrichtungsideen der Wäscherei werden bei den Kunden immer beliebter. „Wir können uns eine langfristige Platzierung hier in der Innenstadt durchaus vorstellen“, sagt Geschäftsführer Michael Eck. „Die Reaktionen sind durchweg positiv, ob von Stamm- oder Neukunden. Der Trend zum individuellen Einrichten abseits des Mainstreams wird weiter zunehmen, und mit unserem Konzept in der Innenstadt schließen wir hier offensichtlich auch eine Lücke.“ Der „Lückenfüller“ könnte sich über die zunächst angedachte Laufzeit bis zum Sommer weiter ausdehnen. Auch eine räumliche Vergrößerung ist denkbar. Die farbenfrohe Dekoration, die ausgefallenen Möbel und markanten Leuchten beleben den Hamburger Hof nachhaltig.

Auch andere Brands – wie etwa Kare Design in München oder Onlinehändler wie Home 24 – experimentieren mit kleineren Touchpoints in den Innenstädten. Die Flächen werden wieder etwas preiswerter, während sich gleichzeitig das Bewusstsein durchsetzt, dass Einkaufsviertel mit einzigartigen Konzepten, Stores und Ideen von den Kunden nachgefragt werden. Das sieht auch Annika Saß, Projektmanagerin vom Hamburger BID Passagenviertel so: „Unsere Kundinnen und Kunden wollen nicht nur einkaufen, sondern flanieren, genießen und entdecken. Daher passen Konzepte und Läden wie My Mexiko City und die Wäscherei perfekt zu uns und in die Hamburger Innenstadt."


zum Seitenanfang

zurück