Profim/Flokk
Künftiges Organisationsmodell steht fest

Peter Röck, Direktor Vertrieb und Marketing für Profim in Deutschland.

Acht Monate nach Bekanntgabe der Profim-Übernahme durch Flokk werden nun die nächsten Schritte der Zusammenführung beider Unternehmen vollzogen. Ab Januar 2019 werden ausgewählte Funktionen des Vertriebes von Profim unter dem Dach der Flokk Organisation in Deutschland angesiedelt. Dies gibt das Unternehmen kurz vor dem Start der Orgatec bekannt.

„Im Einklang mit der Flokk Strategie, die eine Entwicklung differenzierter und starker Marken mit hoher Alleinstellung vorsieht, bleibt der Vertrieb von Profim und den übrigen Flokk Marken getrennt, mit separaten Vertriebsteams für jede Marke“, heißt es in der Pressemitteilung.

So verantwortet Peter Röck, Direktor Vertrieb und Marketing für Profim in Deutschland, auch künftig den Vertrieb der Marke in Deutschland. Auch die regionalen Zuständigkeiten der Gebietsverkaufsleiter blieben unverändert. Die für den Kunden- und Technikservice zuständige Organisationsstruktur werde ebenfalls separat weiterbetrieben, wobei das Kundenservice-Center von Profim in Turek, Polen, angesiedelt ist.

Die Gesamtverantwortung für die Flokk Marken und Profim auf dem deutschen Markt liegt künftig bei René Sitter in seiner Funktion als Geschäftsführer Flokk Deutschland. Gemeinsam mit Peter Röck und dem deutschen Managementteam soll er die Wachstumsstrategie weiter konsequent umsetzen.

René Sitter, Geschäftsführer Flokk Deutschland. Fotos: Flokk

zum Seitenanfang

zurück