Proposte
Start in einer Woche

Foto: Proposte

In einer Woche, vom 26.4. bis zum 28.4., geht die italienische Messe für Deko- und Möbelstoffe an den Start. Die Messe steht allen Akteuren des Sektors offen: Textilverlegern, Polstermöbelherstellern, Großhändlern, Massenvertriebsketten, Verarbeitern, Bauunternehmern, Journalisten, Architekten und Designern. 69 Unternehmen, davon 40 aus dem Ausland und 29 aus Italien, werden an der Show teilnehmen.

Die digitale Plattform von Proposte, fierasmart365.propostefair.it, ist ebenfalls während der drei Messetage und in den darauf folgenden Monaten online und bietet den Ausstellern ein virtuelles Schaufenster.

Diese Jahr werden auch zwei Start-ups im Cernobbio-Flügel vertreten sind: The Id Factory und Twinone werden von Italian StartUp, der ICE Agency, unterstützt und zeigen neue Lösungen in den Bereichen Produktdigitalisierung und Rückverfolgbarkeit & Entwicklung der Lieferkette.

Entlang der Flügel Lario und Cernobbio wird das Video „Italy is simply extraordinary: beIT“ gezeigt, das die Werbekampagne für Made in Italy, italienische Exporte und die Internationalisierung des nationalen Wirtschaftssystems unterstützt.

In der Serra Platani präsentiert sich zum einen CELC, der Europäische Verband für Leinen und Hanf, der innovative Produkte aus Leinen, insbesondere für die gehobene Innenausstattung, vorstellen wird, und zum zweiten ADM, die Agentur für Verbrauchssteuern, Zölle und Monopole, die zeigt, wie sie Gewebe prüft und den Export erleichtert.

Eine besondere Präsentationsveranstaltung ist für Dienstag, den 26. April, um 11.30 Uhr in der Serra Platani vorgesehen. Ebenfalls am Dienstag, den 26. April, findet in der Villa del Grumello in der Stiftung Alessandro Volta eine Konferenz zum Thema Förderung der Arbeitskultur und Schutz des Textilsektors "Made in Italy" durch bewährte Praktiken im Bereich der Ausbildung und genauen Information statt. Die Diskussion wird von dem Wirtschaftswissenschaftler Francesco Condoluci moderiert und beinhaltet einen Beitrag des Generaldirektors von ADM, Prof. Marcello Minenna.

Nur wenige Minuten vom Messegelände der Villa Erba entfernt, im Sheraton Lake Como Hotel und Spazio Como, findet die "VII edition of the International Observatory" statt, wo an denselben Tagen und zu denselben Zeiten wie die Proposte 24 Unternehmen der internationalen Heimtextilbranche ihre Produkte ausstellen werden. Die Unternehmen der Branche haben mit ihrem elektronischen Proposte-Ausweis direkten Zugang zum Observatory oder können sich an der Rezeption akkreditieren lassen. Der Shuttle-Bus-Service bietet eine direkte Verbindung vom Haupteingang zur Villa Erba.

Ab nächster Woche wird eine neue Anwendung zum Download bereitstehen: eine Webapp mit zahlreichen neuen Funktionen, darunter Push-Benachrichtigungen, die während der Messe verschickt werden, um die Nutzer in Echtzeit zu informieren. In den Tagen vor der Proposte wird auch die neue Website mit neuen Grafiken und neuen Funktionen online gestellt. Proposte erweitert die Präsenz in den sozialen Medien: #ProposteFair und #Proposte2022 sind die wichtigsten Hashtags für diese Ausgabe.


zum Seitenanfang

zurück