Experten-Slot imm cologne
PUPPETEERS - BE CHARACTER

Der folgende MÖBELMARKT-Experten-Beitrag wird Ihnen von PUPPETEERS - BE CHARACTER zur Verfügung gestellt. Form, Stil und Inhalt liegen allein in der Verantwortung des Autors Kerstin Treichel. Die hier veröffentlichte Meinung kann daher von der Meinung der Redaktion oder des Herausgebers abweichen.

Puppeteers GmbH
Expertenbeitrag: Kundenpflege mal anders

Aufmerksamkeit durch animierte Grüße

Eine der Hauptaufgaben in Marketing und Vertrieb ist es, den Kontakt mit dem Kunden zu halten. Steter Tropfen höhlt den Stein. Zu diesem Zweck sind zahlreiche Medien erfunden worden wie zum Beispiel Newsletter, Produktinfos, Sonderaktionen, persönliche Gutschein-Codes …

 

Allerdings geht es dabei immer nur um das Verkaufen und das in der Regel ausschließlich mit dem Preisargument. Natürlich funktioniert das zu einem gewissen Grad, denn aus der Neuropsychologie wissen wir, dass der Mensch empfänglich für Rabatte (also Vorteile) ist. Es stellt sich aber die Frage, ob dieses Vorgehen ausreichend auf das Markenimage einzahlt?

 

Eine Möglichkeit, sich regelmäßig positiv in Erinnerung zu bringen, bieten offizielle Gelegenheiten, zu denen man sich immer schon gegenseitig gegrüßt hat, oder auch neuerdings grüßt. Die persönliche Grußkarte zu Weihnachten hat eine lange Tradition, während Grüße zu Ostern, oder gar zu Halloween eher ungewöhnlich sind und zumindest selten auf dem Postweg verschickt werden.

 

Vor einigen Wochen haben wir auch auf Möbelmarkt.TV den Halloween-Gruß unserer Firma veröffentlicht. Einen saisonalen Gruß versenden wir seit 2013 – über Youtube und soziale Medien, oder auch per E-Mail direkt an unsere Geschäftskontakte. Die Resonanz ist jedesmal äußerst positiv. Wir erzeugen Aufmerksamkeit und Reichweite. Unseren Halloween-Gruß finden Sie hier:

 

Große Handels-Unternehmen haben diese Chance, sich werbefrei zu präsentieren und ein Kundenerlebnis der anderen Art zu schaffen bereits für sich entdeckt. Otto, Galeria Kaufhof, Edeka, Rewe, Penny, Netto und viele mehr setzen auf filmische Saisongrüße und erreichen damit eine sagenhafte Aufmerksamkeit.

 

Aber man muss kein Großunternehmen, oder Konzern sein, um sich einen ansprechenden Grußfilm leisten zu können. Es geht darum, seinen Kunden einen emotionalen Moment zu schenken. Filme werden gern angesehen, herumgezeigt und auf sozialen Kanälen geteilt. Um eine Geschichte liebenswert zu erzählen, braucht es keine großen Hollywood-Effekte drumherum.

Hier eines meiner Lieblings-Beispiele eines unserer Kunden: Die Firma Tedi

 

Auch ganz individuelle Anlässe können ein guter Grund für einen solchen Film sein, denn Online-Videos sind 5x wirksamer als Text. Die Besucherzahlen von Webseiten steigern sich um 55% durch eingebettete Videos. Informationen und Werbung mit Videos werden 6x häufiger geklickt als reiner Text. Die Relevanz bei Google (und anderen Suchmaschinen) erhöht sich, genau so wie die organische Reichweite. Und wenn das Video dann auch noch erfreut, begeistert und inspiriert, dann ist das nur um so besser. Egal welcher Anlass, mit einem Grußvideo erreicht man die Menschen.

Hier noch ein Beispiel zum Thema Umzug:

 

Wir werden auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtsvideo verschicken und hier auf Moebelmarkt.TV veröffentlichen. Freuen Sie sich darauf.


zum Seitenanfang

zurück