Rauch Möbelwerke
Jetzt „Made in Germany“ zertifiziert

Offiziell zertifiziert: VDM-Geschäftsführer Jan Kurth übergibt dem 
geschäftsführenden Gesellschafter der Rauch Möbelwerke Michael Stiehl 
 die Urkunde zum Label „Möbel Made in Germany“. Foto: Rauch Möbelwerke

Die nachhaltig produzierten Modelle von Rauch in Freudenberg gehören jetzt zu den mit dem neuen Label „Made in Germany“ zertifizierten Möbel.

Der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) vergibt seit dem 1. August 2020 die neue Kennzeichnung „Möbel Made in Germany“. Das RAL-zertifizierte, geographische Herkunftsgewährzeichen kennzeichnet Möbel aus Deutschland, die nachweislich streng definierte Kriterien erfüllen. 
Als Traditionsunternehmen, das seit seiner Gründung 1897 Möbel ausschließlich in Deutschland fertigen lässt, erfüllt Rauch sämtliche Vorgaben für das neue Zertifikat des VDM. Der Möbelhersteller aus Freudenberg setzt konsequent und aus Überzeugung auf den Standort Deutschland. Diese Konsequenz hat es Rauch ermöglicht auch seit Start der Corona-Krise seine Kunden reibungslos zu versorgen. Mit der neuen Kennzeichnung ist dieses Engagement nun auch für Endverbraucher direkt erkennbar und somit ein zusätzlicher sichtbarer Beleg für die hochwertige Qualität von Rauch-Möbeln. 

Klare Vorgaben und strenge Prüfung 

Gemeinsam mit der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) und dem Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung (RAL) liefert der VDM jetzt erstmals einen neutral geprüften Nachweis für heimische Qualitätsmöbel und legt eindeutige Vorgaben für den Herkunftsbegriff fest. Für eine nachprüfbare Zertifizierung müssen folgende Kriterien erfüllt sein: Konstruktionsleistung, Qualitätsmanagement sowie der relevante Herstellungs- und Produktionsprozess des ausgezeichneten Möbels müssen in Deutschland stattfinden. Ebenfalls muss der Möbelhersteller seinen Firmensitz in Deutschland haben. Auf dem Label vermerkt sind Hersteller-Nummer, Name des Modells sowie die vom VDM/DGM vergebene Prüfnummer. Im 2-Jahres-Rhythmus wird erneut geprüft, ob das Möbel noch den festgelegten Standards entspricht. 
Kennzeichnung als wichtiger Wegweiser für Käufer 
Michael Stiehl, geschäftsführender Gesellschafter der Rauch Möbelwerke: „Seit über 100 Jahren fertigen wir unsere Möbel ausschließlich in Deutschland. Wir sind Überzeugungstäter und glauben fest an den Produktionsstandort Deutschland. Dass es für genau dieses Engagement nun ein offizielles Label gibt, freut uns sehr!“ Gemeinsame Aufgabe für Rauch als Hersteller und die Partner im Handel wird nun sein, den neuen Qualitätsbeweis national und international transparent zu machen und beim Möbelkäufer langfristig zu etablieren. 

Das geographische Herkunftsgewährzeichen „Möbel Made in Germany“ für die Marken Rauch Black, Rauch Orange und Rauch Blue.

zum Seitenanfang

zurück