Rauch Möbelwerke
Jubilare geehrt

Fotos: Rauch Möbelwerke

Für langjährige Betriebszugehörigkeit – darunter sogar ein 50-jähriges Jubiläum – konnten die Rauch-Möbelwerke eine beachtliche Zahl an Mitarbeitern ehren.

Im Jahr 2019 sind 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 40 Jahre dabei, 35 bringen es auf 25 Jahre – und Erika Mai begann sogar schon 1969 bei den Möbelwerken, ist also bereits ein halbes Jahrhundert im Unternehmen tätig.

Stolze Zahlen, die der geschäftsführende Gesellschafter Michael Stiehl dankend würdigte: „Langjährige Mitarbeiter, die mit den Firmenabläufen und Anforderungen vertraut sind, sind für das Unternehmen außerordentlich wertvoll.“ Stiehl betonte die jahrelange Verbundenheit der Jubilare zu Rauch und wandte sich damit auch an die 42 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Laufe des letzten Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurden.

„Es ist wohl kaum einer unter Ihnen, dessen Arbeitsplatz heute noch so aussieht, wie bei seinem Firmeneintritt“, bemerkte Michael Stiehl und erntete zustimmendes Nicken. „Wandel gehörte schon immer zum Unternehmen – einhergehend mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diesen positiv mitgestalten. Die Jubilare und ‚Jung-Ruheständler’ haben ihren Teil dazu beigetragen, dass Rauch auch in 2019 ein innovativer Schrittmacher und verlässlicher Partner für den Handel ist“, so Stiehl weiter. Auszeichnungen gab es von Rauch, der IHK und für alle mit einem 40-jährigen Berufsjubiläum auch vom Land Baden-Württemberg sowie Glückwünsche und Urkunden von der Stadt Freudenberg.

50-jährige Betriebszugehörigkeit: Erika Mai

40-jährige Betriebszugehörigkeit: Heinrich Zipf, Manfred Schwab, Michael Klapper, Hubertus Englert, Martina-Luise Gottwald, Ralf Farrenkopf, Stefan Popp, Ingeborg-Sofie Cabrera-Nieves, Ilona-Maria Seubert, Andreas Seus, Winfried Breunig, Hans-Günther Kern und Rainer Zink.

25-jährige Betriebszugehörigkeit: Oezcan Kilic, Ilona Geier, Dirk Wohlfeil, Christian Dosch, Steffen Schmidt, Jens Brunner, Thomas Krank, Jürgen Schlachter, Thomas Schwab, Emel Cilesiz, Kismet Kar, Michael Lazarus, Ingrid Seifert, Peter Hofmann, Mehmet Uenlue, Wladimir Root, Viktor Miller, Alexander Ballach, Viktor Bernhardt, Nikolai Jetzlaff, Eduard Gert, Eduard Fell, Ali Uenal, Silke Fröhlich, Uemit Engin, Viktor Keller, Rudolf Schröder, Ivonne-Renate Kolke-Diehm, Alexander Meisinger, Georg Erdmann, Juri Klundt, Emma Ratter, Lidia Schmidt, Edwin Grams und Danuta Tendera.


zum Seitenanfang

zurück