Rauch – Neue Konzepte
Ein frischer Blick auf die Welt des Schlafens

Auf der Rauch Furniture Week erlebte der Handel innovative Produkt- und Präsentationsideen

Die Ausstellung wurde komplett neu im wertigen, reduzierten Hallen-Look gestaltet. Fotos: Rauch

Das Traditionsunternehmen Rauch aus Freudenberg verzeichnete zur Rauch Furniture Week im Mai zahlreiche Besucherinnen und Besucher sowie ein sehr positives Feedback. Sowohl das neue Raumkonzept als auch die Produkte, die Kooperation mit Werner Aisslinger und die dargestellten Rauch Kompetenzfelder kamen sehr gut an.

„Wir freuen uns über ein sehr breites Interesse für unsere vorgestellten Modellneuheuten und sind gerade in einer intensiven Angebotsphase. Jetzt gilt es, die begonnenen Gespräche mit unseren Handelspartnern weiter zu vertiefen und die Zusammenarbeit partnerschaftlich und leistungsorientiert fortzusetzen. Wir haben uns sehr gefreut, unsere Kunden persönlich vor Ort treffen zu können und möchten uns für den Besuch ganz herzlich bedanken,“ so Inka Rosini, Marketing Direktorin bei Rauch.

Das neue Messe-Konzept und der komplett umgestaltete Showroom mit freien Fensterflächen und offenen Sichtachsen kam bestens an. Mit innovativen Kreativ-Locations setzte Rauch ebenfalls neue Maßstäbe: Ab sofort kann übers Jahr inmitten der Ausstellung an Sonder- und Exklusivmodellen gearbeitet werden.

Alle Produktkonzepte, die auf der Hausmesse vorgestellt wurden, basierten auf Marktforschung und wurden vorab bei Konsumentinnen und Konsumenten abgeprüft. Die breite Auswahl an passenden Aufbewahrungslösungen und Produktdesigns stieß auf eine entsprechend positive Resonanz beim Handel. Passend dazu präsentierte Rauch intelligente Ideen für die Präsentation am POS.

Ein weiteres Novum: Die verschiedenen Rauch Kompetenzfelder waren mit Schauflächen direkt in die Ausstellung integriert. Dazu gehörten unter anderem die kundenspezifische Logistik mit einem patentierten Ladegutträger sowie Produkte in einer perfekt handlebaren Kartonverpackung. Auch die neue Laufschienen-Technik Easy-Slide 2.0 wurde praxisnah vorgestellt. Sie ermöglicht es in einzigartiger Weise, störende Bodenunebenheiten bis zu 12mm auszugleichen. Neben dem Einsatz von Robotertechnik und Automatisierungen zur Reduzierung von Reklamationen nehmen Nachhaltigkeit, regionale Beschaffung sowie 100% Made in Germany eine zentrale Rolle bei Rauch ein.

Rauchs Anspruch ist es, auch künftig Deutschlands präferierter und partnerschaftlichster Hersteller von Schrank- und Schlafzimmerprogrammen zu sein – mit einem klar strukturierten Sortiment sowie einer konsistenten   und einfachen Variantenvielfalt für die Mitnahme und den Fachhandel in On- und Offline. kh

Galerie


zum Seitenanfang

zurück