Raumprobe Materialpreis
Gewinner 2018 geehrt

Die glücklichen Preisträger des „Materialpreis 2018“. Foto: Materialpreis - Philip Kottlorz

Die Materialbibliothek Raumprobe hat wieder den begehrten „Materialpreis“ verliehen. Insgesamt wurden 31 Materialien und ihre Hersteller aus Industrie, Handwerk und Gestaltung mit dem Materialpreis 2018 ausgezeichnet. Im vollbesetzten Haus der Wirtschaft und der festlichen Atmosphäre des größten und imposantesten Stuttgarter Bauwerks des ausgehenden 19. Jahrhunderts feierten Preisträger aus 4 Nationen die Gewinner in 8 Kategorien, darunter erstmals auch die Kategorien „Klassiker“ und „Publikums-Voting“.

Alle Preisträger – und auch Einreichungen – sind im gelaunchten Magazin und der begleitenden Ausstellung „Materialansichten“ zu sehen. Alle Preisträger werden für ein Jahr in der „Materialausstellung“ und bei diversen Sonderschauen zu sehen sein. 

Aus den zahlreichen Beiträgen haben die sechs Juroren je drei Gewinner in den Kategorien Design, Innovation, Kollektion, Ökologie, Verfahren, Studie und der neuen Kategorie Klassiker, die tradierte Materialien und Evergreens der Baubranche fokussiert, gekürt. Nach der erfolgreichen Einführung im letzten Jahr,  wurde in der Kategorie Publikums-Voting in diesem Jahr dem fachplanenden Publikum erstmals die Möglichkeit gegeben über zusätzliche Preisträger in der Auszeichnung für besondere Materialien zu entscheiden. Auch hier wurden drei Materialien über die Homepage ausgezeichnet.



Insgesamt wurden 24 Auszeichnungen und 7 Anerkennungen vergeben:



1. Auszeichnung Design 
Glaskeramik von Magna Glaskeramik, Teutschenthal


2. Auszeichnung Design
 OUTLINE & OUTLINE+ von Cabs Design, Lorsch


3. Auszeichnung Design
 MESSINGBLECH CW508L R350 von Manuela Geugelin Metalldesign, Freiburg


Anerkennung Design
 BT-3D 750 Cubes von Binder Technologie, Karlskron-Brautlach



1. Auszeichnung Innovation 
Lignoloc von Raimund Beck, Mauerskirchen, Österreich


2. Auszeichnung Innovation
 Paprfloor von Print-Concept-Roeber, Willich


3. Auszeichnung Innovation
 Transproof von Ettlin Spinnerei und Weberei, Ettlingen


Anerkennung Innovation
 Flooro von Anker Gebr. Schoeller, Düren



1. Auszeichnung Kollektion 
GIOMOFLEX NATURO von Uniquefloor Switzerland, Cham, Schweiz

2. Auszeichnung Kollektion 
Finett Dimension von Findeisen, Ettlingen

3. Auszeichnung Kollektion
 Caparol Icons von Caparol, Ober-Ramstadt

Anerkennung Kollektion
 Creative Metallic von Hesse, Hamm



Auszeichnung Klassiker 
Blendstone von Grama Blend, Sulzbach-Rosenberg


Auszeichnung Klassiker
 Cleaneo Akustik von Knauf Gips, Iphofen


Auszeichnung Klassiker
 Fleece‘n‘flex Plus von Schorn & Groh, Karlsruhe


Anerkennung Klassiker 
Eisbuche von Holz Steinwandel und Holzhandel Bernhard Gross



1. Auszeichnung Ökologie 
Whisperwool von Tante Lotte Design, Innsbruck, Österreich


2. Auszeichnung Ökologie
 Eco FR Heavy von Christian Fischbacher, Wuppertal


3. Auszeichnung Ökologie
 ESB Plus von Elka Holzwerke, Morbach


Anerkennung Ökologie
 Magnumboard OSB von Swiss Krono, Heiligengrabe



1. Auszeichnung Verfahren 
3MF von BASF, Ludwigshafen


2. Auszeichnung Verfahren
 Cubic Giga von Acunic by Getzner Textil, Bludens, Österreich


3. Auszeichnung Verfahren
 Sublidot von Strasser AG Thun, Thun, Schweiz


Anerkennung Verfahren
 Stars und Moon von Nanogate GfO Systems, Schwäbisch Gmünd



1. Auszeichnung Studie 
Fibr von Fibr, Stuttgart


2. Auszeichnung Studie
 Gradientenbeton von Institut für Leichtbau Entwerfen & Konstruieren (ILEK), Universität Stuttgart


3. Auszeichnung Studie
 Sable von Oh Sujin, Kanagawaken Sagamiharasi Midoriku, Japan


Anerkennung Studie 
Nagellack Terrazzo von Llot Llov



1. Auszeichnung Publikums-Voting 
Sublidot von Strasser AG Thun, Thun, Schweiz


2. Auszeichnung Publikums-Voting 
Paprfloor von Print-Concept-Roeber, Willich


3. Auszeichnung Publikums-Voting 
Compart Beton von Lindner Group, Arnstorf


zum Seitenanfang

zurück