Rieger-Eröffnung Heilbronn
Einzigartiges Flaggschiff setzt Standards

Fotos: Schultheiß

„Einzig statt Artig : Da geht was!“ Das neue Flaggschiff von Möbel Rieger in Heilbronn, das am morgigen Donnerstag, den 27. Juni, offiziell ans Netz geht, ist in vielerlei Hinsicht einzigartig und setzt damit neue Standards für die Großfläche.

„Möbelhaus? Einrichtungshaus? Erlebnishaus!“ lautete das zwar nicht wirklich neue Credo. Dennoch grenzt sich das neue Vorzeige-Haus des Göppingener Familienunternehmens mit 36.500 qm Verkaufsfläche auf drei Ebenen schon auf den ersten Blick klar von den bisherigen großflächigen Möbelhäusern ab – und damit nicht zuletzt auch von XXXLBierstorfer direkt auf der anderen Straßenseite.

Zur inoffiziellen Eröffnungs-Party am gestrigen Dienstagabend mit geladenen Gästen waren neben dem Heilbronner Oberbürgermeister und anderen prominenten Gästen aus der sich dynamisch entwickelnden Neckar-Stadt, den an der Errichtung beteiligten Unternehmen sowie den Mitarbeitern auch die Verbandsführung sowie der Aufsichtsrat von VME sowie zahlreiche hochkarätige Vertreter der Industrie angereist.

Alle Gäste aus der Branche waren sich unisono einig, dass das neue Rieger-Flaggschiff nicht nur einzigartig sei, sondern auch der schönste Großflächen-Palast in Deutschland – vom Kraftwerk von Kare in München einmal abgesehen.

Die Gäste waren nicht nur von dem neuen Haus selber beeindruckt, sondern auch von der ebenso persönlichen wir emotionalen Eröffnungs-Rede von Firmenchef Benno Rieger (Foto). „Dieses Projekt hat uns den letzten Nerv geraubt und wir haben unser ganzes Herzblut hineingesteckt“, so Rieger. „Für dieses einzigartige Möbelhaus haben wir alles in Frage gestellt und keinen Stein auf dem anderen gelassen – wir haben nichts einfach so von unseren bisherigen Standorten übernommen“, so der Firmenchef.

Der neue Vorzeige-Palast, der vom Architektur- und Designbüro Blocher Partners gestaltet wurde, zeichnet sich u.a. durch seine ausgefallene organische Architektur, seine extravagante Schindel-Fassade, die verständliche Gliederung der Verkaufsfläche in kleinere Einheiten, höchste Qualität bei der Gestaltung der Ausstellung, viele neue und innovative digitale Features, eine völlig neue, vielschichtige emotionale Ansprache der Kunden sowohl im Haus als auch bei der crossmedialen Eröffnungs-Kampagne, ein besonderes Wohnfühl-Ambiente, Pop-up-Stores für regionale Partner sowie seine ausgefallene Gastronomie aus.

Das Ziel: Ein ganzheitliches Einkaufserlebnis verbunden mit einer möglichst hohen Aufenthaltsqualität.

Einen ausführlichen Bericht über das neue Rieger-Flaggschiff lesen Sie in der Juli-Ausgabe des MÖBELMARKT.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück