Roller GmbH
Dr. Michael Heller steigt in Geschäftführung ein

Dr. Michael Heller übernimmt zum 1. Oktober den Vorsitz der Roller-Geschäftsführung.

In der Geschäftsführung der Roller GmbH & Co.KG mit Hauptsitz in Gelsenkirchen kommt es zu einer Veränderung: Zum 1. Oktober 2020 wird Dr. Michael Heller (53) die Geschäftsführung der Roller GmbH & Co.KG verstärken und dort mit Lars Hunger (Vertrieb und Marketing) und Andreas Mauz (Einkauf und Logistik) zusammenarbeiten. Heller übernimmt bei Roller künftig die Verantwortung als Vorsitzender der Geschäftsführung und ist für die kaufmännischen Bereiche zuständig. 

Der bisherige Vorsitzende der Roller Geschäftsführung Kurt Jox (62) zieht sich nach einer Übergangszeit im Oktober 2020 plangemäß wieder in die Tessner Holding zurück und fokussiert sich auf seine dortigen Aufgaben. 

Dr. Michael Heller war von 2002 bis Ende September 2020 für die Otto Group tätig und verantwortete dort zuletzt als Mitglied des Otto-Bereichsvorstandes den Bereich Category Management. Zuvor war Heller mehr als sechs Jahre für die Quelle AG tätig. 

Hans-Joachim Tessner, Beiratsvorsitzender der Tessner-Gruppe: „Die wesentlichen Grundlagen für die Zukunft bei Roller sind geschaffen. Roller hat sich erfolgreich in der Corona-Krise behauptet, verfügt über eine starke Positionierung im Markt und über aussichtsreiche Perspektiven für die weitere Entwicklung. Hierbei wird Dr. Michael Heller neue Impulse setzen. Wir heißen ihn herzlich im Unternehmen willkommen und wünschen ihm einen guten Start und viel Erfolg für die anstehenden Herausforderungen.“ 

Dr. Michael Heller: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und auf die Zusammenarbeit mit dem Team bei Roller. Die Möbelbranche durchläuft eine tiefgreifende Transformation, dabei zählt Roller aktuell zu den spannendsten Adressen im deutschen Möbelhandel. Gemeinsam werden wir alles daransetzen, die Erfolgsgeschichte von Roller fortzuschreiben. 


zum Seitenanfang

zurück